Dr. Anna-Katharina Friese-Okoro, Europajuristin (Universität Würzburg) | Hamburg | Hogan Lovells

Dr. Anna-Katharina Friese-Okoro, Europajuristin (Universität Würzburg)

Partner Gewerblicher Rechtsschutz

Sprachen

Deutsch, Englisch

Friese Anna-Katharina

Dr. Anna-Katharina Friese-Okoro, Europajuristin (Universität Würzburg)
Friese Anna-Katharina
  • Profil
  • Mandate
  • Erfahrung
  • Themen

"Sie macht klare strategische Ansagen, ist allerdings auch jederzeit offen für intellektuelles Sparring. "

Mandant

Dr. Anna-Katharina Friese-Okoro ist auf sämtliche Fragen des Patentrechts und des Schutzes von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen bzw. Know-how spezialisiert. Ihre Tätigkeit fokussiert sich vor allem auf die Führung und Koordination von Patentstreitverfahren für internationale und nationale Mandanten im Bereich Telekommunikation, Pharma, Medizinprodukte und Maschinenbau. Eine ihrer Stärken ist die Zusammenstellung und Führung von internationalen Teams, da sie innerhalb unseres globalen Netzwerks hervorragend vernetzt ist. 

Sie ist zudem als Vertreterin vor dem Einheitlichen Patentgericht (Unified Patent Court – UPC) zugelassen. Sie ist Mitglied unseres Core UPC-Teams und versteht sich vor allem darauf, die besonderen Anforderungen eines UPC-Verfahrens mit den Bedürfnissen ihrer Mandanten zu koordinieren. 

Es gibt keine Transaktion mehr ohne Technologie-Transfer, die im Einzelfall allerdings sehr tückisch sein können. Anna-Katharina Friese-Okoro berät daher mit ihrer langjährigen Erfahrung auch unsere M&A-Mandanten hin zu erfolgreichen Abschlüssen ihrer Technologie-Transaktionen. Nicht nur im Rahmen von Transaktionen, sondern auch bei Einzelprojekten berät sie zudem zur Gestaltung von Lizenz,-, Joint Venture- sowie Forschungs- und Entwicklungsverträgen. Sie berät hierzu auch oft im Zusammenhang mit regulatorischen Aspekten bei Medizinprodukten. 

Anna-Katharina Friese-Okoro weiß zudem, dass an künstlicher Intelligenz kein Weg mehr vorbeiführt. Daher beschäftigt sie sich mit den rechtlichen und tatsächlichen Anforderungen, die sich für unsere Mandanten im Zusammenhang mit künstlicher Intelligenz stellen werden. 

"Erfahrene Prozessrechtlerin in internationalen Patentstreitigkeiten"

Competitor

Beratungshighlights

Vertretung in einem Patentverletzungsverfahren über Rasierapparate für ein weltweites Technologieunternehmen.

Vertretung in Patentverletzungsstreitigkeiten sowie die Erstellung von Freedom-to-operate-Analysen für mehrere weltweite Medizinproduktehersteller.

Vertretung in einem Patentvindikationsverfahren über ein Softwarepatent für einen internationalen Fluzeughersteller.

Beratung deutscher und internationaler Maschinenbauunternehmen im Zusammenhang mit und Verhandlung von Kooperations-, Forschungs-, Entwicklungs- und Lizenzverträgen.

Beratung bei Technologiekaufverträgen für ein dänisches Maschinenbauunternehmen.

Beratung in Zusammenhang mit Patentverletzungsfällen im Bereich der Energiegewinnung und dem Bau von Windkraftanlagen für ein großes deutsches Energieunternehmen.

Fortlaufende Beratung eines großen deutschen Konsumgüterunternehmens in Patentsachen, insbesondere die Erstellung von Freedom-to-operate-Analysen.

Koordination der parallelen ausländischen Verfahren im Bereich der Bestückungstechnologie für ein schwedisches Maschinenbauunternehmen und Vertretung im deutschen Patentverletzungs- und Nichtigkeitsverfahren.

Vertretung eines internationalen Finanzdienstleisters in einem Verfahren über den Diebstahl von Geschäftsgeheimnissen durch einen ehemaligen Arbeitnehmer.

Vertretung eines deutschen Maschinenbauunternehmens in multinationalen Patentverletzungsverfahren, Nichtigkeitsklagen sowie Einspruchsverfahren.

Vertretung eines Computerherstellers in Patentverletzungs- und Nichtigkeitsverfahren.

Vertretung von mehreren Telefonherstellern in Patentverletzungs- und Nichtigkeitsverfahren.

Vertretung eines Flugzeugherstellers in diversen Technologietransfertransaktionen.

Qualifikation

Ausbildung
  • Zweites Juristisches Staatsexamen, Hanseatisches Oberlandesgericht Hamburg, 2011
  • Begleitstudium Europarecht, Julius-Maximilians-Universität Würzburg, 2008
  • Erstes Juristisches Staatsexamen, Julius-Maximilians-Universität Würzburg, 2008
Mitgliedschaften
  • Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR e.V.)
  • Vereinigung von Fachleuten des Gewerblichen Rechtsschutz (VPP)

Auszeichnungen

Rising Star

Intellectual Property IP STARS

2018
Rising Star für Patentrecht

Legal 500 Deutschland

2021
Empfohlene Anwältin für Patentrecht: Streitbeilegung

Legal 500 Deutschland

2022