Hogan Lovells begleitet Endemol Shine beim Verkauf ihrer Anteile an W&B Television

Unter Leitung ihres Hamburger Partners Alexander Koch hat Hogan Lovells die Endemol Shine Group Germany GmbH beim Verkauf ihrer Anteile an der W&B Television GmbH & Co. KG an LEONINE beraten. Endemol Shine Group Germany ist Teil der Endemol Shine Group, dem weltweit größten unabhängigen Produzenten von Fernsehformaten. Der Erwerber ist eine von KKR durch Zusammenschluss von Tele München Group, Universum Film, i&u TV und Wiedemann&Berg Film entstandene Mediengruppe.


Gleichzeitig gründete Endemol Shine Group Germany eine Tochtergesellschaft für fiktionale Produktionen in Berlin, um die Vermögenswerte des in Berlin ansässigen Geschäfts von W&B TV zu übernehmen. 

Vorbehaltlich der Zustimmung zuständiger Aufsichtsbehörden und der Erfüllung üblicher Vollzugsbedingungen wird die Transaktion voraussichtlich Anfang 2020 abgeschlossen sein.

Hogan Lovells hat Endemol Shine Group Germany bei der Erstellung und Verhandlung der Transaktionsdokumentation, und der Beendigung des bestehenden Joint-Venture-Vertrags, sowie bei der Fusionskontrolle und Ausgliederung bestimmter Teile des Berliner Geschäfts der Zielgesellschaft beraten.

"Wir freuen uns, dass wir Endemol Shine bei dieser Transaktion in allen rechtlichen Fragen mit unserer juristischen Expertise beraten konnten", sagte Alexander Koch.

Hogan Lovells Team für Endemol Shine Group Germany GmbH 

Hamburg

Dr. Alexander Koch (Partner), Malte Neumann, Dr. Katrin Schumacher (Associates), Christoph Schober (Business Lawyer) (alle Gesellschaftsrecht);

Dr. Marc Schweda (Partner, Kartellrecht);

Matthes Schröder (Partner, Arbeitsrecht);

München

Cornelius Naumann (Senior Associate, Gesellschaftsrecht);

Düsseldorf

Dr. Mathias Schönhaus (Counsel, Steuerrecht);

Frankfurt

Dr. Richard Reimer (Partner), Andreas Doser (Senior Associate, Finanzrecht).


Zurück zur Übersicht

Loading data