Dr. Alexander Koch

Dr. Alexander Koch

Senior Associate, Hamburg

E-Mail alexander.koch@hoganlovells.com

Telefon +49 40 419 93 285

Fax +49 40 419 93 200

SprachenDeutsch, Englisch, Niederländisch

PraxisgruppeGesellschaftsrecht

Dr. Alexander Koch begleitet Sie unter anderem bei Unternehmenstransaktionen in regulierten Branchen. Er verfügt über besondere Erfahrungen in der Energie- und Verteidigungsbranche. In den vergangenen Jahren hat Alexander Koch zahlreichen Unternehmen geholfen, unseren Strom "grüner" zu machen. Er unterstützt unter anderem Investoren beim Erwerb oder Energieversorgungsunternehmen sowie Banken bei der Entwicklung bzw. Finanzierung von Erneuerbare-Energien-Projekten sowie von konventionellen Kraftwerken.

Alexander Koch verfügt über umfassende Erfahrung in regulatorischen sowie umweltrechtlichen Fragestellungen bei komplexen Projektvorhaben nicht zuletzt aus zahlreichen Windenergieprojekten an Land und auf See. Im Jahr 2014 war er für drei Monate als Secondee an unserem Londoner Standort tätig. In einem weiteren Secondment im Jahr 2015 unterstützte Alexander Koch für sechs Monate die M&A Rechtsabteilung der Airbus Group in Toulouse.

Nach seinem Studium in Osnabrück und Leiden (NL) wurde Alexander Koch im Jahr 2011 an der Universität Osnabrück mit einer Arbeit zu einem Thema des europäischen Wirtschaftsrechts promoviert. Während seines Referendariats am Hanseatischen Oberlandesgericht war er unter anderem in unserem Hamburger Büro und für einen großen deutschen Mischkonzern in dessen Rechtsabteilung in Singapur tätig.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

Zweites Juristisches Staatsexamen, Oberlandesgericht Hamburg, 2012

Dr. iur., Universität Osnabrück, 2011

Erstes Juristisches Staatsexamen, Universität Osnabrück, 2007

LL.B., Universität Osnabrück, 2006

Beratungshighlights

Beratung der Mitsubishi Corp. bei der Beteiligung und Gründung eines Joint Ventures mit TenneT hinsichtlich des Offshore-Netzanbindungssystems von BorWin1 und BorWin2.

Beratung der Mitsubishi Corp. bei der Beteiligung und Gründung eines Joint Ventures mit TenneT hinsichtlich des Offshore-Netzanbindungssystems von HelWin2 und DolWin2.

Beratung eines Konsortiums aus mehreren dänischen Pensionsfonds beim Erwerb einer 50%-Beteiligung am deutschen Offshore-Windparkprojekt Gode Wind 2.

Beratung der DZ Bank bei Projektfinanzierungen hinsichtlich verschiedener Onshore Windparks in Deutschland mit einer Gesamtkapazität von über 200 MW.

Beratung der Stadtwerke Aachen AG beim Erwerb einer Beteiligung von 25,1% an der Stadtwerke Lübeck GmbH.

Beratung eines dänischen Unternehmens bei dem Erwerb eines Onshore Windfarm Portfolios.

Beratung von Mitsubishi Heavy Industries bei einem Joint-Venture mit Mitsubishi-Hitachi Metals Machinery Inc. und Siemens im Bereich der Metallverarbeitung.

Beratung eines Energieerzeugers bei Fragen bezüglich der Netzanbindung ihrer Offshore-Windpark-Projekten, einschl. Beratung hinsichtlich potenzieller Klagen gegen TSO.

Beratung der Merkur Offshore GmbH bei der Projektfinanzierung eines geplanten Offshore-Windparks.

Beratung eines führenden Schweizer Energieunternehmens bei der Entwicklung eines Gas- und Dampfturbinenkraftwerks in Deutschland.

Beratung einer Bank bei der Finanzierung von mehreren Onshore-Windparks, insbesondere hinsichtlich regulatorischer und öffentlich-rechtlicher Fragestellungen.

Publikationen und Veranstaltungen

Hogan Lovells Veranstaltungen

18. M&A Contract Drafting

Veranstaltungen

35. M&A Contract Drafting

Hogan Lovells Veranstaltungen

40. Offshore Frühstück

Broschüren

Hydraulic Fracturing

Hogan Lovells Veranstaltungen

34. M&A Contract Drafting

Loading data