Dr. Jochen Seitz

Dr. Jochen Seitz

Partner
Frankfurt

E-Mail [email protected]​hoganlovells.com

Telefon +49 69 96 23 6700

Fax +49 69 962 36 100

SprachenDeutsch, Englisch

PraxisgruppeGesellschafts- und Finanzrecht

"Wir arbeiten seit Jahren vertrauensvoll zusammen", Mandant

JUVE-Handbuch, 2018/2019

Dr. Jochen Seitz ist einer der führenden Anwälte für Finanzaufsichts- und Kapitalmarktrecht in Deutschland und Mitglied des internationalen Capital Markets Führungsteams der Kanzlei.  Mandanten schätzen Jochens lösungsorientierten Ansatz und seine Fähigkeit, Transaktionen erfolgreich zu begleiten.

Seit mehr als 15 Jahren berät er als Partner führende Investmentbanken, Finanzdienstleister und Emittenten bei Debt Capital Markets Transaktionen und den damit verbundenen regulatorischen Fragen.

Jochen Seitz hat einen Track Record für Investment Grade-Anleihen, Pfandbriefemissionen, Eigenkapitalinstrumente (einschließlich AT1- und Tier 2-Anleihen), Debt Issuance Programme und alle Arten von verbrieften Derivaten und strukturierten Produkten. Er berät häufig bei öffentlichen Angeboten von Fremdkapitalinstrumenten nach der EU-Prospektverordnung. Jochen Seitz hat spezielle Erfahrung im EU-Finanzaufsichtsrecht, insbesondere zu Fragen des einheitlichen Aufsichtsmechanismus (SSM) und Abwicklungsmechanismus (SRM), der Finanzmarktrichtlinie (MiFID/MiFIR), der Referenzwerteverordnung (BMR) und dem neuen EU-Rechtsrahmen für nachhaltige Finanzierungen (insbesondere SFDR und EU-Taxonomie).

Jochen steht in regelmäßigem Kontakt mit EU-Aufsichtsbehörden, wie der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), der Europäischen Zentralbank, der Europäischen  Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) und der Commission de Surveillance Du Secteur Financier (CSSF).

Jochen Seitz schreibt und referiert regelmäßig zu Finanzaufsichts- und Kapitalmarktthemen. Er ist Lehrbeauftragter an der Universität München für Regulierungsrecht und Autor in einem der führenden Kommentare zum deutschen Wertpapierprospektgesetz.

Auszeichnungen

2016-2021

Führender Name im Bank- und Bankaufsichtsrecht
JUVE Handbuch

2016-2021

Häufig empfohlener Anwalt für Anleihen und Strukturierte Finanzierung
JUVE Handbuch

2017-2021

Führender Anwalt für Capital Markets: Derivate – Tier 3
Chambers Global und Chambers Europe

2017-2021

Führender Anwalt für Capital Markets: Debt – Tier 4
Chambers Global und Chambers Europe

2021

Empfohlener Anwalt für Finanzmarktaufsicht, DCM und Strukturierte Finanzierungen und Verbriefungen
Legal 500 Deutschland

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

Dr. iur., Julius-Maximilians-Universität Würzburg, 1999

Zweites Juristisches Staatsexamen, Freistaat Bayern, 1999

Erstes Juristisches Staatsexamen, Julius-Maximilians-Universität Würzburg, 1996

Mitgliedschaften

Rechts- und Regulierungsausschuss des Deutschen Derivate Verbands

Beratungshighlights

Beratung verschiedener Emittenten und Arrangeure bei der Auflage und jährlichen Aktualisierung von EMTN-Programmen (u.a. Volkswagen Financial Services und Volkswagen Bank, Deutsche Pfandbriefbank, NordLB und BayernLB).

Beratung führender Emittenten von Zertifikaten und Optionsscheinen bei der jährlichen Aktualisierung ihrer Programme und in fortlaufenden Rechtsfragen.

Beratung der NWR.BANK, der Nord/LB und der Deutschen Hypothekenbank in Zusammenhang mit den jährlichen Beiträgen zum einheitlichen Abwicklungsfond (SRB) und diesbezüglich anhängigen Klagen vor dem Gericht der Europäischen Union.

Beratung mehrerer Banken bezüglich neuer regulatorischer Anforderungen durch MiFID II/MiFIR, einschließlich MiFID Quick Fix und Fragen des Zuwendungsregimes.

Beratung verschiedener Emittenten von Schuldtiteln im Zusammenhang mit Kryptowährungen als Basiswert von strukturierten Schuldverschreibungen.

 

Beratung eines Infrastrukturanbieters bei der Einrichtung einer Handelsplattform für Kryptowährungen.

 

Beratung von Emittenten von Schuldtiteln im Zusammenhang mit Liability Management Transaktionen.

 

Beratung verschiedener Emittenten von Covered Bonds im Zusammenhang mit der EU Covered Bonds-Richtlinie und Änderungen des Pfandbriefgesetzes.

 

Beratung einer führenden Investmentbank im Zusammenhang mit Kooperationsverträgen mit einem Fintech-Unternehmen.

 

Beratung eines Emittenten von strukturierten Produkten im Zusammenhang mit dem Aufbau einer neuen Online-Plattform für das Angebot von strukturierten Produkten.

 

Beratung eines führenden Energieunternehmens im Zusammenhang mit Rohstoffhandelsaktivitäten und dem neuen EU-Rahmen für Wertpapierfirmen (IFD/IFR).

 

Beratung einer führenden Investmentbank beim grenzüberschreitenden Angebot von strukturierten Produkten, u.a. in Frankreich, Italien, den Niederlanden, Polen und Belgien.

 

Beratung eines führenden Vermögensverwalters im Zusammenhang mit dem neuen EU-Rechtsrahmen unter der SFDR und Taxonomieverordnung.

 

Beratung eines Emittenten und Arrangeurs von Schuldscheinen, u.a. für französische, niederländische und italienische Schuldner.

 

Vertretung von Emittenten von strukturierten Produkten im Zusammenhang mit streitigen Verfahren.

 

Vertretung von Finanzmarktteilnehmern im Zusammenhang mit Untersuchungen der BaFin. 

 

Loading data