Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Vera Wichers

Associate
München

Vera Wichers
Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

Vera Wichers konzentriert sich auf Handelsstreitigkeiten und hat Erfahrung in Vertragsstreitigkeiten, im Deliktsrecht, in der Produkthaftung, Produktsicherheit und Compliance sowie in internen Untersuchungen. 

Vera Wichers berät deutsche und internationale Mandanten aus der Automobil-, Lebensmittel- und Getränke-, Elektronik- und Konsumgüterbranche. Sie verfügt über besondere Erfahrung in der Anfechtung der Zuständigkeit von ausländischen Gerichten und in Produktsicherheits- und regulatorischen Fragen nach englischem und EU-Recht. Sie hat ferner Erfahrung in Schiedsgerichtsverfahren nach den ICC-Regeln.

Vera Wichers absolvierte ihr Studium der Rechtswissenschaft an der University of Cambridge in England. Nach ihrer zweijährigen Ausbildung in unserem Londoner Büro begann sie 2012 als Solicitor in unserer Londoner Praxisgruppe Commercial Litigation, Product Liability and Insurance. Sechs Monate verbrachte sie auch in unserem Pariser Büro, bevor sie im Jahr 2014 nach München wechselte. Als Solicitor-Advocate ist Vera Wichers vor den Zivilgerichten in England und Wales (einschließlich Court of Appeal und Supreme Court) zugelassen. 

Vera Wichers spricht vier Sprachen fließend, Deutsch (ihre Muttersprache), Englisch, Französisch und Italienisch.

Beratungshighlights

Verteidigung eines führenden Herstellers von Industriegütern in globalen Lieferkettenstreitigkeiten (zivil-, straf- und schiedsrechtliche Verfahren).

Vertretung eines großen internationalen Automobilherstellers in Streitigkeiten zu Ansprüchen aus Vertragsbruch.

Durchführung einer internen Untersuchung im Zusammenhang mit Korruptionsverwürfen gegen einen weltweit führenden Lebensmittelhersteller.

Beratung eines marktführenden Technologieunternehmens zu Zertifizierungs- und Kennzeichnungspflichten bei der Markteinführung von Produkten in Europa.

Beratung von führenden Herstellern von Konsumgütern zu potentiellen Sicherheitsfragen, einschließlich Risikobewertungen und Kommunikationen mit Behörden.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

  • M.A. (Hons), Universität Cambridge, 2011
  • Legal Practice Course, BPP Law School, London, 2010
  • B.A. (Hons), Universität Cambridge, 2007

Mitgliedschaften

  • Rechtsanwaltskammer München

Gerichtszulassung

  • Senior Courts of England and Wales
Loading data