David Gherdane, M.Jur. (Oxford)

David Gherdane, M.Jur. (Oxford)

Senior Associate
Hamburg

E-Mail david.gherdane@​hoganlovells.com

Telefon +49 40 419 93 0

Fax +49 40 419 93 200

SprachenDeutsch, Englisch, Französisch

PraxisgruppeBank - und Finanzrecht

David Gherdane ist auf die Beratung im Zusammenhang mit nationalen und internationalen Infrastruktur- und Energieprojekten, einschließlich PPP, sowohl zu Projekt- als auch zu Finanzierungsfragen spezialisiert. Ein besonderer Beratungsschwerpunkt liegt bei Onshore- und Offshore-Wind- sowie Photovoltaik-Projekten.

Hier verfügt David Gherdane über umfangreiche Erfahrungen bei der Gestaltung und Verhandlung von (FIDIC-basierten) Verträgen für die Errichtung, Lieferung, Wartung und Betrieb von Infrastruktur- und Energieprojekten sowie von Finanzierungsverträgen.

Zu seinem Mandantenkreis gehören alle beteiligten Parteien, insbesondere Anlagenhersteller, Betreiber, Sponsoren, Kreditgeber und Kreditnehmer.

Vertiefte Erfahrungen hat David Gherdane außerdem in der Beratung von Versicherern als institutionelle Investoren in versicherungsaufsichtsrechtlichen Fragen des Asset Management und in der Beratung von Schienenfahrzeugfinanzierungen.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

Zweites Juristisches Staatsexamen, Oberlandesgericht Hamburg, 2013

M.Jur., Christ Church Universität Oxford, 2008

Erstes Juristisches Staatsexamen, Bucerius Law School Hamburg, 2006

LL.B., Bucerius Law School Hamburg, 2004

Mitgliedschaften

Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg

Beratungshighlights

Beratung eines Auftragnehmers bei Vergabeverfahren und Vertragsverhandlungen im Hinblick auf die Herstellung eines HGÜ-Netzanschlusses in der Nordsee.

Beratung eines Auftragnehmers in mehreren Klageverfahren i.Z.m. verspäteter Fertigstellung von HGÜ-Netzanschlussprojekten und Abwehr entsprechender Ansprüche des AG.

Beratung eines Auftragnehmers bez. der laufenden Projektausführung für mehrere HGÜ-Netzanschlussprojekte einschließlich lfd. Vertragsänderungen.

Beratung eines Auftragnehmers bez. Vergabe und Vertragsverhandlung für ein grenzüberschreitendes HGÜ-Interconnector-Projekt.

Beratung eines Turbinenherstellers bei der Vergabe von Subverträgen für die Gewerke Transport und Installation für einen Offshore-Windpark in der Nordsee.

Beratung eines Herstellers bei Verhandlungen für Turbinenliefer-/Serviceverträge für Offshore-Windparks in Deutschland und Belgien mit einer Kapazität von ca. 800 MW.

Beratung eines Herstellers bez. Vertragsänderungen für Service- und Lieferverträge und hinsichtlich der laufenden Ausführung eines Offshore-Windparks-Projekts.

Beratung der Projektgesellschaften bez. Vertragsgestaltung/-verhandlung der Turbinenserviceverträge für zwei Offshore-Windparks mit einer Kapazität von bis zu ca. 900 MW.

Beratung der Projektgesellschaft Merkur Offshore GmbH bei der Finanzierung und weiteren Entwicklung eines 400-MW-Offshore-Windparks in der Nordsee.

Beratung finanzierender Banken bei der Projektfinanzierung von verschiedenen Onshore-Windparks in Deutschland.

Beratung einer Versicherung bei ihren Investitionsvorhaben in mehrere Onshore-Windparks hinsichtlich der Projektverträge und grundstücksrechtlichen Sicherung.

Beratung eines Investors hinsichtlich der EPC- und Serviceverträge für zwei Solarparks in Großbritannien.

Beratung eines Kabelherstellers bei der laufenden Projektausführung für ein Netzanschlussprojekt in der Ostsee.

Beratung von ABB bezüglich eines Sub-Vertrags für die Lieferung der HGÜ-Technologie und Onshore-Konverterstation für die Netzanbindung DolWin5.

Loading data