Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Dr. Carla Wiedeck

Associate
München

Dr. Carla Wiedeck
Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch
Praxisgruppe
Prozessführung und Schiedsgerichtsbarkeit

Dr. Carla Wiedeck ist schwerpunktmäßig mit gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten, Vertrags- und Handelsstreitigkeiten sowie mit Kartellschadensersatzverfahren befasst. Sie berät nationale und internationale Unternehmen der Retail-, Automotive-, Technologie- und Luftfahrtbranche.

Carla Wiedeck hat an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Université de Grenoble, Frankreich, Rechtswissenschaften studiert. Studienbegleitend arbeitete sie an den Lehrstühlen von Herrn Prof. Dr. Hefendehl (Strafrecht) und Herrn Prof. Dr. Murswiek (öffentliches Recht). Am Lehrstuhl von Frau Prof. Dr. von Koppenfels-Spies wurde sie im Bereich des Sozialversicherungsrechts promoviert. Anschließend absolvierte Carla Wiedeck ihr Referendariat am OLG Düsseldorf mit Auslandsstationen im Bereich des Europäischen Wettbewerbsrechts bei der Europäischen Kommission in Brüssel sowie im Bereich des internationalen Zivil- und Prozessrechts in Kapstadt, Südafrika.

Beratungshighlights

Verteidigung einer internationalen Airline gegen Ansprüche auf Kartellschadensersatz in Folge der Entscheidung der Europäischen Kommission zum Luftfrachtkartell.

Beratung und Vertretung eines internationalen Franchisenehmers in einer Vielzahl von Streitigkeiten mit gesellschafts-, miet- und franchiserechtlichen Aspekten.

Vertretung eines großen deutschen Medizinprodukteherstellers in gesellschaftsrechtlichen Auseinandersetzungen mit Genussscheininhabern.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

  • Zweites Juristisches Staatsexamen, Nordrhein-Westfalen, 2014
  • Dr. iur., Albrecht-Ludwigs-Universität Freiburg, 2013
  • Erstes Juristisches Staatsexamen, Albrecht-Ludwigs-Universität Freiburg, 2010

2015

Dispute Resolution

JUVE Award

Loading data