Bernd Klemm

Bernd Klemm

Partner, München

E-Mail bernd.klemm@​hoganlovells.com

Telefon +49 89 290 12 171

Fax +49 89 290 12 222

SprachenDeutsch, Englisch

PraxisgruppeGesellschaftsrecht

"[Hogan Lovells] setzt mit dem Team um Bernd Klemm Standards für andere Kanzleien im Bereich der betrieblichen Altersversorgung".

JUVE Handbuch

Bernd Klemm fokussiert sich auf Fragen der betrieblichen Altersversorgung und hat in diesem Bereich im Jahr 2001 sechs Monate in unserem Londoner Büro verbracht, um internationale Erfahrung zu sammeln.

Bernd Klemm ist einer der anerkanntesten Berater für Betriebsrentenrecht in Deutschland und hat vor allen anderen internationalen Kanzleien in Deutschland mit dem Aufbau einer eigenständigen "Pension-Practice" begonnen. Es kommt nicht von ungefähr, dass er als einer der "führenden Köpfe" bei der Gestaltung betrieblicher Altersversorgung in Deutschland gilt (JUVE).

Bernd Klemm bietet Ihnen kompetente, praktische, lösungsorientierte und auf Ihre Bedürfnisse maßgeschneiderte Beratung auf höchstem Niveau. Er kann Sie zu allen Fragen des Betriebsrentenrechts beraten, angefangen von der Implementierung über die Änderung bis hin zur Beendigung von Versorgungszusagen. Ein Schwerpunkt seiner Beratungstätigkeit ist neben der Transaktionsbegleitung die Insolvenzsicherung und bilanzielle Auslagerung von Arbeitgeberverpflichtungen, insbesondere durch Treuhandmodelle (so genannte Contractual Trust Arrangements – CTA).

Bernd Klemm ist Leiter des Bereichs Betriebliche Altersversorgung in Deutschland. Er ist Herausgeber eines Fachbuchs zur betrieblichen Altersversorgung und Mit-Herausgeber des bekannten Handbuchs Beck'sches Formularbuch Arbeitsrecht.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

Rechtswissenschaften, Universität Augsburg

Mitgliedschaften

Arbeitsgemeinschaft für Betriebliche Altersversorgung (ABA)

Association of International Pensions and Employee Benefits Lawyers Association (IPEBLA)

Beratungshighlights

Beratung der Generali-Gruppe zu der Reorganisation und Harmonisierung des betrieblichen Altersversorgungssystems.

Implementierung von CTAs für verschiedene Großunternehmen aus dem Versicherungs-, Banken- und Industriesektor sowie für einen führenden deutschen Automobilhersteller.

Beratung der Linde AG zur Insolvenzsicherung von Arbeitnehmeransprüchen aus Altersversorgung, Altersteilzeit und Zeitwertkonten.

Betriebsrentenrechtliche Begleitung des Erwerbs der National Semiconductor Gruppe durch die Texas Instruments Gruppe und nachfolgende Integration von NSC-Mitarbeitern.

Beratung zu der individualvertraglichen Übertragung bzw. gesellschaftsrechtlichen Abspaltung von Pensionsverpflichtungen beim Erwerb einer Unternehmensgruppe.

Publikationen und Veranstaltungen

Auszeichnungen und Rankings

Best Lawyers™ 2019: 80 Hogan Lovells Anwälte im Ranking

Arbeitsrecht Newsletter

Newsletter Arbeitsrecht September 2017

Arbeitsrecht Newsletter

Newsletter Arbeitsrecht August 2017

Hogan Lovells Veranstaltungen

bAV 2018 - Umsetzung der Mobilitätsrichtlinie

Loading data