Dr. Andreas Schmid

Dr. Andreas Schmid

Counsel/Patentanwalt
München

E-Mail andreas.schmid@​hoganlovells.com

Telefon +49 89 290 12 434

Fax +49 89 290 12 222

SprachenDeutsch, Englisch, Französisch

PraxisgruppeGewerblicher Rechtsschutz

Dr. Andreas Schmid ist Patentanwalt und zugelassener Vertreter vor dem Europäischen Patentamt und berät nationale und internationale Mandanten in Patentverletzungsverfahren sowie Verfahren zum Rechtsbestand der Patente.

Er hat umfassende Erfahrung zu technisch komplexen Patentstreitverfahren in verschiedenen Technologiebereichen, wobei er sich insbesondere auf den Bereich der Telekommunikation, die verschiedenen Telekommunikationsstandards (2G/3G/4G), sowie die Bereiche Elektronik und Elektrotechnik, Halbleitertechnologie und Software spezialisiert hat.

Ein wesentlicher Fokus von Andreas Schmid liegt in der Verteidigung von Industrie-Mandanten gegen Patentverwertungsgesellschaften. Er verfügt über umfassende Erfahrung in der Verteidigung gegen standardessentielle Patente und hat zahlreiche Mandanten vor den deutschen Zivilgerichten, dem Bundespatentgericht und dem Bundesgerichtshof, sowie dem Europäischen Patentamt vertreten.

Andreas Schmid hat an der Technischen Universität München Physik studiert und im Rahmen einer Tätigkeit am Institut für Plasmaphysik promoviert.

Vor seiner Tätigkeit bei Hogan Lovells war Andreas Schmid bereits bei einer internationalen Wirtschaftskanzlei in München und Düsseldorf als Patentanwalt tätig.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

Dr. rer. nat., Technische Universität München, 2008

Diplom in Physik, Technische Universität München, 2005

Mitgliedschaften

Patentanwaltskammer

epi – Institut der beim Europäischen Patentamt zugelassenen Vertreter

Beratungshighlights

Vertretung von Texas Instruments in mehreren Patentstreitverfahren gegen einen anderen Chip-Hersteller zu vernetzten Fahrzeugen.

Vertretung eines führenden Smartphone-Herstellers gegen diverse Patentverwertungsgesellschaften.

Vertretung eines weltweit führenden Telekommunikations-Ausrüsters gegen diverse Patentverwertungsgesellschaften zu standardessentiellen Patenten (UMTS, LTE).*

Vertretung eines weltweit führenden Telekommunikations-Ausrüsters in einem Patentstreitkomplex gegen einen anderen Telekommunikations-Ausrüster.*

Vertretung eines führenden Speichergeräte-Herstellers gegen eine Patentverwertungsgesellschaft.*

Vertretung eines Computerherstellers gegen eine Patentverwertungsgesellschaft zu standardessentiellen Patenten für verschiedene Speicher-Standards (DDR3, GDDR5, LPDDR2).*

* Tätigkeit/Beratung vor dem Beginn bei Hogan Lovells

Loading data