Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Dr. Tobias Faber

Partner
Frankfurt

Dr. Tobias Faber

Als international erfahrener und 'anerkannter junger Partner' (Legal 500, 2015) berät Dr. Tobias Faber Sie zum gesamten Lebenszyklus von Energie-, Kraftwerks- und komplexen Anlagenbauprojekten. 

Seine jahrelange Erfahrung und sein technisches Know-How bei Projekten in den Bereichen GuD-, Kohle und Biomassekraftwerken, Energy-from-Waste, Erneuerbare Energie (Wind- und Solaranlagen) sind bei der Begleitung Ihrer Projekte von großem Nutzen. Zu seinen Beratungsschwerpunkten zählen die Gestaltung und Verhandlung von Projekt-, EPC-, EPC-Sub-, Finanzierungs- und Betreiberverträgen, Project M&A-Transaktionen sowie die Lösung projektbezogener Konflikte (Claim Management), einschließlich der (schieds-) gerichtlichen Abwehr bzw. Durchsetzung von Ansprüchen.

Im Rahmen der Projektentwicklung hat sich Tobias Faber in den letzten Jahren darauf spezialisiert, deutsche Mandanten bei der erfolgreichen Umsetzung von Energieprojekten im Ausland zu begleiten. Er bietet seinen Mandaten 'die bestmögliche Unterstützung, die man sich vorstellen kann' (IFLR1000, 2013) und zeigt bei der Beratung von Sponsoren, Projektentwicklern, Generalunternehmern, Generalplanern, Banken und Investoren einen 'ausgezeichneten Einsatz für Mandanten' (Chambers Europe, 2012). 

Vor seiner anwaltlichen Tätigkeit war Tobias Faber Mitglied eines Regionalparlaments und Vorsitzender des Verwaltungsrates eines kommunalen Entsorgungskonzerns. Vor allem aus seiner langjährigen politischen Zeit bringt er ein hohes Maß an strategischem Verhandlungsgeschick in seine Beratungspraxis ein. Sein Studium der Rechtswissenschaften und das anschließende Referendariat absolvierte er in Gießen, Frankfurt am Main und Kapstadt (Südafrika).

Seit 2008 ist Tobias Faber Dozent an der renommierten Frankfurt School of Finance & Management im Studiengang 'Renewable Energy Finance' und veröffentlicht regelmäßig in einschlägigen Publikationen.

"Er ist sehr engagiert und leistet sehr gute Arbeit. Wir erhalten von ihm die bestmögliche Unterstützung, die man sich vorstellen kann. Tobias [Faber] hat unsere Erwartungen übertroffen."

IFLR 1000

Beratungshighlights

Ein deutscher Sponsor und EPC-Contractor: Beratung bei der Beteiligung an verschiedenen Ausschreibungen für den Bau, die Finanzierung und den Betrieb von Energy-from-Waste Kraftwerken in Großbritannien und Nordirland.

Ein weltweit tätiger deutscher Projektentwickler: Beratung im Zusammenhang mit der geplanten Errichtung und dem Betrieb zahlreicher neuartiger Ascheaufbereitungsanlagen, teilweise in komplexen Joint Venture-Strukturen.

Ein führender Generalplaner: Beratung im Rahmen von Projektentwicklungen sowie zu EPC-, EPCM-, und Subverträgen für mehrere Kohle-, Gas- und Energy-from-Waste Kraftwerke in Europa, im Mittleren Osten und in Südamerika.

Ein internationaler Anlagenbauer: Beratung bei der Beteiligung als Sponsor und/oder EPC-Contractor an mehreren Energy-from-Waste Kraftwerken in Deutschland, Großbritannien, Spanien, Qatar, Italien und Finnland, einschließlich der Verhandlung von etwa 60 Abfalllieferverträgen.

Mehrere Unternehmen aus der Energiebranche sowie Infrastrukturfonds: Beratung beim Erwerb von geplanten und realisierten Kraftwerksprojekten (GuD, Biomasse, Geothermie, Energy-from-Waste) in Deutschland und Großbritannien, insbesondere Strukturierung des Erwerbsprozesses, Due Diligence sowie Entwurf und Verhandlung der Anteilskaufverträge.

Deutsche sowie internationale Auftraggeber, Projektentwickler, Anlagenbauer und Sponsoren aus der Energiebranche: Vertretung bei der Durchsetzung bzw. Abwehr von Ansprüchen vor staatlichen Gerichten sowie Schiedsgerichten (DIS, ICC, DIAC), einschließlich aller Formen der außergerichtlichen Streitbeilegung.

Ausbildung und Zulassungen

Mitgliedschaften

  • DGAW e.V.
  • DIS 40
  • International Project Finance Association
Loading data