Rechtsgebiet

Umweltrecht

Das Umweltrecht erfasst eine Reihe von Rechtsgebieten, die regelmäßig im Rahmen von immissionsschutzrechtlichen, fachplanungsrechtlichen oder sonstigen Genehmigungsverfahren von entscheidender Bedeutung für Investitionsvorhaben sind. Zu den wesentlichen Bestandteilen des Umweltrechts gehören das Immissionsschutzrecht, das Wasserrecht, das Bodenschutz- und Altlastenrecht, das Naturschutzrecht, das Bergrecht und das Atomrecht.

Wir beraten sie weitergehend auch in sämtlichen Bestandteilen des Umweltrechts wie beispielweise dem Chemikalienrecht (REACH-Compliance), Planung und Bau von Stromtrassen, Environment, Health and Safety (EHS); Umweltmanagement und Umwelt-Betriebsprüfung, Umweltverträglichkeitsprüfungen und Fracking.

Wir begleiten Investitionsvorhaben von der (rechtlichen) Machbarkeitsstudie bis hin zur gerichtlichen Überprüfung im Rahmen von Verbands- oder Nachbarklagen. Dabei bieten wir Ihnen eine umfangreiche Betreuung in allen relevanten Rechtsfragen rund um das Investitionsvorhaben. 

Wir kennen Ihre Branche. Wir haben Erfahrung in den Bereichen Produktion, Energie, Transport, Chemie, Landwirtschaft und vielen anderen branchenrelevanten Gebieten. Auch Landes- und Kommunalverwaltungen sowie Wirtschaftsverbände wenden sich an uns, wenn es um umweltrechtliche Fragestellungen geht. Unsere Anwälte können Sie sowohl bei Ihren komplexesten rechtlichen Herausforderungen als auch bei alltäglichen Problemen unterstützen, um die Einhaltung von Vorschriften zu gewährleisten und sie über die jüngsten politischen und regulatorischen Änderungen auf dem Laufenden zu halten. 

Langjährige Erfahrung und fachliche Kompetenz – diese beiden Säulen unserer Beratungstätigkeit helfen uns, die richtigen Strategien für Ihr Vorhaben zu finden.

Loading data