Hogan Lovells BaSE - Gemeinsam für soziale Projekte

In Kooperation mit Ashoka Deutschland gGmbH haben wir fünf gemeinnützige Organisationen und Sozialunternehmen in rechtlichen Fragen pro bono beraten.

Bei dem Online-Workshop am 25. März 2021 waren Change.org, Regionalwert AG, Team U, WOHN:SINN und streetfootballworld / Common Goal mit dabei. Auf Mandantenseite haben uns Novartis und Amazon (Audible) tatkräftig unterstützt. 

„Unser Hogan Lovells BaSE Programm ist weltweit ein Erfolgsmodell für social impact. Unsere Workshops bieten den geeigneten Raum, um sich mit unseren Anwälten und Mandanten auf Augenhöhe auszutauschen und gemeinsam Lösungen zur Weiterentwicklung sozialer Projekte zu generieren“, sagt Tobias Faber, HL BaSE Sponsoring Partner.

Auch die Teilnehmenden zogen am Ende ein positives Fazit. „Ich fand es sehr interessant, verschiedene Social Entrepreneurs kennenzulernen und zu versuchen, ihnen beim Verständnis bestimmter rechtlicher Fragen zu helfen. Es ist immer sehr hilfreich, die Perspektive zu wechseln, auch wenn es nur für einen Nachmittag war", sagt Jan-Hendrik Petersen, Head Legal Franchise Management von Novartis.

Insgesamt nahmen elf Hogan Lovells Anwälte am HL BaSE Workshop teil. Weitere Informationen gibt es unter: https://www.hoganlovellsbase.com/.

Die Teilnehmenden beim Hogan Lovells BaSE Online-Workshop am 25. März 2021.


Pro Bono Beratung
Loading data