Hogan Lovells berät The Mobility House bei der Serie C1 Finanzierungsrunde

Unter Leitung ihres Münchner Partners Peter Huber hat Hogan Lovells das 2009 gegründete Münchner Technologieunternehmen The Mobility House bei ihrer jüngsten Serie C1 Finanzierungsrunde mit SP Group als neuem Investor und bestehenden Gesellschaftern als weiteren Investoren beraten.


Durch die Zusammenarbeit mit SP Group, einem führenden Energieversorger im asiatisch-pazifischen Raum, treibt The Mobility House die Expansion in den asiatischen Markt voran. The Mobility House ist führend bei der Integration von Fahrzeugbatterien in das Stromnetz durch intelligente Lade- und Energielösungen.

Hogan Lovells hat The Mobility House umfassend in allen rechtlichen Fragen im Zusammenhang mit der Serie C1 Finanzierungsrunde beraten. Zudem hat Hogan Lovells The Mobility House zuvor beim Abschluss eines Darlehens mit der Europäischen Investitionsbank (EIB) in Höhe von 15 Millionen Euro beraten. Das Darlehen wurde von der Europäischen Kommission im Rahmen des Programms „InnovFin – Demonstrationsprojekte im Energiesektor“ gefördert.

Hogan Lovells Team für The Mobility House

Peter Huber (Partner), Dr. Christian Herweg (Partner), Dr. Jan Fürbaß, Alina Weber, Kilian Pfahl (Associates) (alle Gesellschafts- und Finanzrecht, München)


Zurück zur Übersicht

Loading data