Hogan Lovells berät Klöpfer & Königer bei Betriebsübergang

Unter Leitung ihres Hamburger Partners Andreas H. Meyer hat Hogan Lovells die Klöpfer & Königer Management GmbH beim Betriebsübergang des Klöpfer Holzhandels an Hermann und Florian Wendelstadt beraten. Die Brüder Wendelstadt sind die Ururenkel von Johann Christian Klöpfer, der das Unternehmen vor 150 Jahren gründete.

Auch nach der Veränderung im Gesellschafterkreis wird Klöpferholz in nun fünfter Generation in Familienhand bleiben. Ansprechpartner und Managementteam bleiben ebenfalls unverändert. 

Die neuen Eigentümer der Klöpferholz Gruppe mit ihren mehr als 700 Mitarbeitenden erwerben 100 Prozent der Gesellschaft sowie die zugehörigen Logistikimmobilien. 

Die Klöpfer Gruppe beliefert bundesweit über 30.000 Handwerker sowie Hersteller von Fertighäusern, Baukonzerne, Fertigteilwerke und Holzhändler. Der Unternehmensbereich Klöpferholz GmbH & Co. KG ist mit über 289 Mio. € Jahresumsatz und 20 Standorten einer der führenden Holzhändler Deutschlands.

Hogan Lovells hat Klöpfer & Königer umfassend in allen gesellschaftsrechtlichen Fragen rund um den Betriebsübergang juristisch beraten.

Hogan Lovells Team für Klöpfer & Königer Management GmbH

Dr. Andreas H. Meyer (Partner), Daniel Schwiete (Associate) (beide Corporate/Transactional);

Dr. Dirk Debald (Partner), Dr. Norbert Heier (Partner), Dr. Ina Hoppach, André Lohde (Senior Associates), Katrin Pilgram (Associate) (alle Immobilienwirtschaftsrecht, Hamburg);  

Dr. Eckard Schwarz (Partner), Dr. Fabian Ernst (Senior Associate), Dr. Peter Körlings (Associate) (alle Arbeitsrecht, Hamburg); 

Dr. Morten Petersenn (Partner), Dr. Christian Tinnefeld (Partner) (beide Gewerblicher Rechtsschutz, Hamburg);

Dr. Ingmar Dörr (Partner, Steuerrecht, München); 

Bernd Klemm (Partner), Dr. Thomas Frank (Senior Associate) (beide Betriebliche Altersvorsorge, München).


Zurück zur Übersicht