Hogan Lovells berät DWS bei signifikanter Beteiligung an Deutsche GigaNetz

Unter Leitung der Frankfurter Partner Alexander Stefan Rieger und Jörg Herwig hat Hogan Lovells den Pan-European Infrastructure III Fonds der DWS Gruppe bei einer signifikanten Beteiligung an dem deutschen Glasfaserunternehmen Deutsche GigaNetz GmbH beraten. Damit wird DWS neben InfraRed Capital Partners der zweite Großinvestor des Unternehmens.

DWS verfolgt mit der Investition das Ziel, die finanziellen Kapazitäten der Deutsche GigaNetz GmbH zu erhöhen und ein Wachstum über den ursprünglichen Geschäftsplan von 3 Milliarden Euro zu ermöglichen. Insgesamt sollen mehr als eine Million Haushalte mit FttH (Fiber-to-the-Home), einem direkten Glasfaseranschluss zu den Endkunden, ausgerüstet und die Digitalisierung in Deutschland weiter vorangetrieben werden. 

Die Gründer sowie der bisherige Hauptinvestor InfraRed Capital Partners bleiben als Gesellschafter erhalten. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt marktüblicher Genehmigungen, insbesondere durch die Europäische Kommission. 

Alexander Stefan Rieger, Relationship Partner für den Infrastrukturfonds der DWS, kommentierte:

"Die Beratung der DWS bei einer weiteren erfolgreichen und besonders komplexen Transaktion unterstreicht unsere Spezialisierung an der Schnittstelle zwischen innovativen Infrastruktur- und klassischen gesellschaftsrechtlichen Mandaten."

Hogan Lovells hat DWS bei allen transaktionsrelevanten rechtlichen Aspekten ihrer Beteiligung an der Deutsche GigaNetz GmbH beraten. DC Advisory fungierte als M&A Berater der DWS und Cleary Gottlieb Steen & Hamilton beriet DWS bei den regulatorischen Genehmigungen.

Hogan Lovells Team für DWS

Dr. Alexander Stefan Rieger (Partner), Johannes Gross (Senior Associate), Camilla Fröhlich, Dr. Joscha Müller, Julian Schmidt, Pascal Wagenführ (Associates), Janina Fey (Trainee Solicitor) (alle Infrastruktur M&A, Frankfurt);

Dr. Jörg Herwig (Partner), Alexandra Willm (Senior Associate), Jennifer Hofmann (Associate) (alle Private Equity, Frankfurt);

Dr. Kerstin Neighbour (Partner), Dr. Charlotte Baecker (Associate) (beide Arbeitsrecht, Frankfurt);

Prof. Dr. Fabian Pfuhl (Counsel), Anne Schmitt (Senior Associate) (beide Gewerblicher Rechtsschutz, Frankfurt);

Judith Altenburg (Associate, Immobilienwirtschaftsrecht, Frankfurt);

Dr. Carla Luh (Partner), Marco Weibrecht (Senior Associate), Kathy Chang (Associate) (alle Infrastructure, Energy, Resources and Projects/ Finance, Hamburg);

Dr. Thomas Frank (Senior Associate, Betriebliche Altersversorgung, München).

 


Zurück zur Übersicht