Hogan Lovells berät Dagmar Vogt Vermögensverwaltungs GmbH bei anteiligem Verkauf der ib vogt

Unter Leitung ihres Hamburger Partners Matthias Hirschmann hat die internationale Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells die Dagmar Vogt Vermögensverwaltungs GmbH beim Verkauf ihres 51%igen Anteils an der ib vogt GmbH beraten. Die ib vogt GmbH ist eine der weltweit führenden Entwickler von Photovoltaik-Anlagen. Käufer ist der Fonds DIF Infrastructure VI. der DIF Capital Partners (DIF), ein weltweit führender unabhängiger Fondsmanager für Infrastrukturinvestitionen. 

Bei der Transaktion handelt es sich um die größte im Zusammenhang mit einem Solar-Portfolio-Entwickler. Ziel des Verkaufs und der Partnerschaft ist das Wachstum von ib vogt sowie die Beschleunigung des Aufbaus von Photovoltaikanlagen. Außerdem soll die ib vogt von einem reinen Solarentwicklungsmodell zu einem unabhängigen Stromerzeuger überführt werden, der Solar- und Batterieprojekte entwickelt, besitzt und betreibt.

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigungen und Zustimmungen. Der Abschluss wird voraussichtlich im vierten Quartal 2021 erfolgen

Hogan Lovells hat mit einem internationalen Team die Dagmar Vogt Vermögensverwaltungs GmbH bei den Vertragsverhandlungen vom Post-Signing bis zum Closing sowie der Verkäufer-Due Diligence strategisch beraten.

Matthias Hirschmann, Head of Energy Germany, sagt: „Wir freuen uns, die Dagmar Vogt Vermögensverwaltungs GmbH bei einer so wichtigen und zukunftsweisenden Transaktion begleitet zu haben. Die sich durch den Verkauf ergebende Partnerschaft, wird die Reduktion der weltweiten Treibhausgasemissionen mit voran treiben und somit einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen den Klimawandel leisten.“ 

Hogan Lovells für Dagmar Vogt Vermögensverwaltungs GmbH

Matthias Hirschmann (Partner, Head of Energy Deutschland), Tobias Flasbarth (Counsel), Ulrich Heßling (Senior Associate), Julian S. Tristram, Yannic Venus, Dr. Maximilian Frystatzki (alle Associates), Adrianni Marhain-Prante (Foreign Associate) (alle Gesellschaftsrecht, Hamburg);

Dr. Falk Schöning (Partner), Stefan Kirwitzke (Associate) (beide Kartellrecht, Brüssel);

Dr. Mathias Schönhaus (Partner, Steuerrecht, Düsseldorf);

Nicholas Holman (Partner), Amelia Stawpert (Counsel) (beide Finance, London);

Danielle du Bois-Buné (Partnerin, Finance, Amsterdam);

Luca Picone (Partner, Gesellschaftsrecht, Mailand);

Charles Bogle (Partner), Zachary Forrai (Associate) (beide Gesellschaftsrecht, Sydney);

Stephanie Keen (Partnerin, Gesellschaftsrecht, Singapur); 

Alex Dolmans (Partner, Gesellschaftsrecht, Madrid).


Zurück zur Übersicht