Konstantin Weber | Frankfurt | Hogan Lovells

Konstantin Weber

Senior Associate Gesellschafts- und Finanzrecht

Sprachen

Deutsch, Englisch

Weber Konstantin

Konstantin Weber
Weber Konstantin
  • Profil
  • Mandate
  • Erfahrung
  • Themen

Konstantin Weber berät nationale und internationale Mandanten vorwiegend in den Bereichen Mergers & Acquisitions, Private Equity sowie zu allen Fragen des allgemeinen Gesellschaftsrechts.

Er begleitet Unternehmen sowie Private-Equity-Investoren und ihre Portfoliogesellschaften bei komplexen Unternehmenstransaktionen. Ferner berät er bei Gesellschaftsgründungen, Restrukturierungen und Managementbeteiligungen sowie Garantieversicherungen.

Konstantin Weber studierte Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Mannheim und der University of Surrey (Großbritannien) mit Schwerpunkt im Wirtschafts- und Konzernrecht. Bereits während seiner juristischen Ausbildung sammelte er mehrjährige Erfahrung in verschiedenen internationalen Großkanzleien.

Beratungshighlights

Adagia Partners bei dem Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an dem Augenlasertechnikhersteller SCHWIND eye-tech-solutions von Ardian.

Chequers Capital bei der Übernahme der IT und Telekommunikationsunternehmen Corning Services GmbH und Anteilen der SHD System-Haus-Dresden-GmbH.

DWS Group bei einer Großinvestition in das Glasfasernetzunternehmen Deutsche GigaNetz GmbH.

Groß & Partner bei dem Verkauf des FOUR T1 Hochhauses in Frankfurt für EUR 1,4 Milliarden.

M+W Group bei dem Verkauf einer bedeutenden Minderheitsbeteiligung an dem High-Tech Anlagenbauer Exyte an Fonds von BDT Capital Partners.

Konzern Versicherungskammer bei dem Erwerb der Ferngas Gruppe für EUR 720 Millionen.

AtlasEdge, ein JV von Liberty Global und Digital Bridge, bei dem Erwerb von Datacenter One. 

HR Group beim Erwerb eines Hotelportfolios der der Vienna House Gruppe.

Dürr AG bei der Übernahme der BBS Automation Gruppe von einem Konsortium unter der Führung des Finanzinvestors EQT.

Tikehau Capital bei der Übernahme einer Mehrheitsbeteiligung an CROWD, einem europaweit führenden Anbieter von Fahrradinfrastruktur und nachhaltiger Stadtgestaltung, von einem Konsortium unter Führung von Convent Capital.

Qualifikation

Ausbildung
  • Zweites Juristisches Staatsexamen, Oberlandesgericht Frankfurt, 2020
  • Erstes Juristisches Staatsexamen, Universität Mannheim, 2018
  • LL.B., Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Universität Mannheim, 2016
Mitgliedschaften
  • Deutscher Anwaltverein e.V.
  • Deutsch-Britische Juristenvereinigung e.V.