Katharina Schwalke, LL.M. | Hamburg | Hogan Lovells

Katharina Schwalke, LL.M.

Senior Associate Gewerblicher Rechtsschutz

Sprachen

Deutsch, Englisch

Schwalke Katharina

Katharina Schwalke, LL.M.
Schwalke Katharina
  • Profil
  • Mandate
  • Qualifikation
  • Themen

Katharina Schwalke berät nationale und internationale Mandanten in allen Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes (insbesondere dem Marken-, Domain- und Lauterkeitsrecht) sowie des Äußerungsrechts. In diesen Bereichen vertritt und berät sie ihre Mandanten – insbesondere aus der eCommerce-, Konsumgüter- und Technologiebranche – in einstweiligen Verfügungsverfahren, Hauptsacheverfahren sowie bei außergerichtlichen Auseinandersetzungen. Darüber hinaus berät sie zu haftungsrechtlichen und regulatorischen Fragen im Digitalbereich, insbesondere zur Umsetzung neuer nationaler und europäischer Regularien zu Inhaltsmoderation, speziell des EU Digital Services Act (DSA).

Katharina Schwalke studierte Jura in Berlin, Hartford, Connecticut (USA) und London mit einem Schwerpunkt im gewerblichen Rechtsschutz. Während ihres Referendariats am Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg absolvierte sie u.a. Stationen in der Rechtsabteilung eines internationalen Konsumgüterkonzerns sowie in einer großen südafrikanischen Wirtschaftskanzlei in Kapstadt.

Beratungshighlights

Beratung eines führenden multinationalen Technologieunternehmen zum EU Digital Services Act, insbesondere zur Produktimplementierung regulatorischer Vorgaben sowie Haftungsfragen.

Beratung und Vertretung eines Betreibers einer Online-Enzyklopädie zu äußerungsrechtlichen sowie haftungsrechtlichen Fragestellungen.

Beratung führender multinationaler Technologieunternehmen zur EU-Verordnung über die Bekämpfung der Verbreitung terroristischer Online-Inhalte, insbesondere zur Produktimplementierung regulatorischer Vorgaben.

Beratung und Vertretung eines führenden multinationalen Technologieunternehmens mit Schwerpunkt auf E-Commerce, digitalem Streaming und künstlicher Intelligenz in Marken-, Titel- und Domainrechtsfällen.

Beratung eines bekannten Computertechnologieunternehmens in Domain-, Marken- und Urheberrechtsfällen.

Vertretung verschiedener Bekleidungs- und Luxusgüterhersteller in Marken- und Lauterkeitsstreitigkeiten.

Qualifikation

Ausbildung
  • Zweites Juristisches Staatsexamen, Hanseatisches Oberlandesgericht Hamburg, 2019
  • LL.M., King's College London, 2016
  • Erstes Juristisches Staatsexamen, Humboldt-Universität zu Berlin, 2015
  • Auslandsstudium, University of Connecticut, 2012

Veranstaltungen

Webinare

6. Februar 2024 | 17:00 Uhr - 17:45 Uhr (CET)

Webinare

7. November 2023 | 15:00 Uhr - 16:00 Uhr (CET)