Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Dr. Franz-Josef Schöne

Partner
Düsseldorf

Dr. Franz-Josef Schöne

Dr. Franz-Josef Schöne ist ein überaus erfahrener M&A- und Corporate Partner. In seiner über 20-jährigen Berufstätigkeit hat er Mandanten aus verschiedensten Industriesektoren aus aller Welt bei ihren Unternehmenskäufen in Deutschland und im Ausland erfolgreich beraten.

Eine besondere Spezialisierung von Franz-Josef Schöne liegt in der Beratung von Unternehmenstransaktionen in stark regulierten Industrien. Bei diesen Transaktionen, etwa im Energiesektor, im Gesundheitssektor, im Abfall-, Abwasser- und Wassersektor oder im Infrastruktursektor (z. B. Flughäfen und Häfen), kann Franz-Josef Schöne seine besonderen Stärken zum Nutzen der Mandanten einsetzen. Über einmalige Erfahrungen verfügt er zudem im Bereich der Finanzmarktstabilisierung. Seit der Lehmann-Insolvenz im Jahre 2008 hat er bei nahezu allen Finanzmarktstabilisierungstransaktionen in Deutschland federführend beraten. Auch aufgrund dessen wird Franz-Josef Schöne von Mandanten als 'an der Schnittstelle vom Öffentlichen Recht zum Gesellschaftsrecht unschlagbar' (JUVE 2012/2013) bezeichnet.

Neben der Transaktionsberatung stellt die Beratung von Vorständen und Aufsichtsräten einen Schwerpunkt der Tätigkeit von Franz-Josef Schöne dar. Diesen steht er seit Jahren in vielfältigen Belangen, etwa bei schwierigen unternehmerischen Entscheidungen oder bei Compliance-Maßnahmen, mit seinem besonderen Erfahrungswissen zur Seite.

Als Mitglied des Global M&A Leadership Teams sowie des Corporate/M&A Leadership Teams in Deutschland kann Franz-Josef Schöne zudem seine exzellente Vernetzung innerhalb der Kanzlei für seine Mandanten nutzbringend einsetzen.

... Sehr vertrauenswürdig, immens responsiv und an der Schnittstelle Öffentliches Recht / Corporate unschlagbar, (Mandant)'

JUVE Handbuch

Beratungshighlights

Beteiligungsverwaltungsgesellschaft des Landes Nordrhein-Westfalen mbH: Beratung im Zusammenhang mit dem Erwerb einer 33,33%igen Beteiligung des Bundes an der Duisburger Hafen AG.

FMS Wertmanagement: Beratung beim Erwerb von Risikopositionen und nicht-strategienotwendigen Geschäftsbereichen im Nominalvolumen von rd. EUR 173 Mrd. von der HypoReal Estate Group.

Erste Abwicklungsantalt: Beratung beim Erwerb von Risikopositionen und nicht-strategienotwendigen Geschäftsbereichen im Nominalvolumen von rd. EUR 71 Mrd. von der WestLB AG.

Bundesministerium der Finanzen: Beratung im Zusammenhang mit verschiedenen Rechtsfragen betreffend die IKB Deutsche Industriebank AG.

Land Nordrhein-Westfalen: Beratung im Zusammenhang mit der RAG-Stiftung und der Neuausrichtung des deutschen Steinkohlebergbaus.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

  • Universität Berlin
  • Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Loading data