Dr. Erhard Keller | Düsseldorf | Hogan Lovells

Dr. Erhard Keller

Partner Gewerblicher Rechtsschutz

Sprachen

Englisch, Deutsch

Keller Erhard

Dr. Erhard Keller
Keller Erhard
  • Profil
  • Mandate
  • Erfahrung
  • Themen

"Keller ist ein ausgezeichneter Anwalt, der weiß, wie man Kunden Mandanten zufrieden stellt. Er hat weitreichende Erfahrung vor dem EuGH und ein hervorragendes Erinnerungsvermögen."

WTR 1000, 2019

Dr. Erhard Keller verfügt über umfassende und langjährige Erfahrung in Patentverletzungs- und Nichtigkeitsverfahren auf allen technischen Gebieten, speziell im Maschinenbau. Erhard Keller hat zudem große Expertise in der außergerichtlichen und gerichtlichen Betreuung von Angelegenheiten auf dem Gebiet des unlauteren Wettbewerbs, im Marken- und Urheberrecht sowie in der außergerichtlichen Beratung. 

Erhard Keller ist Vorsitzender des Fachausschusses für Wettbewerbs- und Markenrecht der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR). Er ist durch zahlreiche Veröffentlichungen ausgewiesen und hält häufig Vorträge im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes. Erhard Keller ist Mitautor des führenden Kommentars zum Geschäftsgeheimnisrecht (Keller/Schönknecht/Glinke Geschäftsgeheimnisschutzgesetz).

Erhard Keller studierte Jura in Heidelberg. Nach fünf Jahren Assistenztätigkeit bei Prof. Dr. Wolfgang Hefermehl trat er 1989 in die Kanzlei von Falck & Tilmann ein und wurde dort 1991 Partner.

"Keller ist ein ausgezeichneter Anwalt, der weiß, wie man Kunden Mandanten zufrieden stellt. Er hat weitreichende Erfahrung vor dem EuGH und ein hervorragendes Erinnerungsvermögen."

WTR 1000, 2019

Qualifikation

Ausbildung
  • Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Mitgliedschaften
  • Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR)

Auszeichnungen

Empfohlener Anwalt für Intellectual Property Law

Best Lawyers

2020
Empfohlener Anwalt für Markenrecht

Legal 500 Deutschland

2022
Top Anwalt für Urheberrecht

WirtschaftsWoche

2023

Publikationen

Pressemitteilungen