Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Yvonne Draheim, LL.M. (Stellenbosch)

Partner
Hamburg

Yvonne Draheim, LL.M. (Stellenbosch)

Yvonne Draheims Schwerpunkt liegt im Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes, insbesondere im Marken-, Wettbewerbs- und Domainrecht sowie auf den Gebieten des Design-, Urheber- und Titelschutzrechts. Ihre Mandanten profitieren vor allem von ihrer langjährigen Erfahrung auf dem Feld der Prozessführung. 

Im Rahmen ihrer anwaltlichen Tätigkeit berät und vertritt Yvonne Draheim zahlreiche Markenartikler, vor allem Mandanten aus den Bereichen des Privatfernsehens, der Automotive-Branche, von Haushaltsgeräten sowie aus dem Getränkesektor und der Modebranche. Sie widmet sich vorwiegend der Durchführung von Verletzungsverfahren in kennzeichenrechtlichen Streitigkeiten. Darüber hinaus leistet Yvonne Draheim außergerichtliche Beratung (wie etwa die Beurteilung geplanter Werbeaktionen im Hinblick auf ihre wettbewerbsrechtliche Zulässigkeit), berät bei Domain-Streitigkeiten und führt Verfahren vor dem Bundespatentgericht.

Um kennzeichenrechtliche Konflikte gar nicht erst aufkeimen zu lassen, überprüft Yvonne Draheim geplante Kennzeichen nicht nur auf ihre Schutzfähigkeit, sondern auch auf etwaige kollidierende Rechte Dritter. Dabei auftretende Kollisionen sieht sie als Herausforderung, der sie mit einer praxisorientierten und problemlösenden Einstellung begegnet. 

Yvonne Draheim ist Mitglied der Deutschen Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht und INTA. Ihr Studium absolvierte sie an der Universität Hamburg. Von 1995 bis 1996 besuchte sie die Universität von Stellenbosch in Südafrika und erwarb dort den Titel 'LL.M.'. 

Yvonne Draheim engagiert sich in der Ausbildung von Nachwuchsjuristen und unterrichtet seit vielen Jahren als Lehrbeauftragte im internationalen Masterstudiengang an der Bucerius Law School im Kurs 'Intellectual Property' sowie im Schwerpunktstudium. Sie ist Partnerin in der Praxisgruppe IPMT – IP, Medien & Technologie in unserem Hamburger Büro und seit 1999 als Rechtsanwältin in unserer Sozietät tätig.

Unter den "sehr lösungsorientierten Anwälten, die die Praxis [Marken- und Wettbewerbsrecht] sehr gut kennen" ist auch Yvonne Draheim.

Legal 500 Deutschland, 2015

Beratungsschwerpunkte

Beratungshighlights

Caterpillar: Ständige markenrechtliche Beratung und Vertretung bei der Prozessführung in markenrechtlichen Streitigkeiten sowie Portfolio-Management.

Facebook: Markenrechtliche Beratung und Vertretung, insbes. in Domain-Sachen.

Ein weltweit führendes Energieunternehmen: Ständige markenrechtliche Beratung und Vertretung sowie Portfolio-Management.

E. & J. Gallo Winery: Ständige markenrechtliche Beratung und Vertretung und Portfolio-Management.

H&M: Markenrechtliche Beratung und Vertretung und Portfolio-Management.

Merck & Co., Inc.: Beratung und Vertretung in grenzüberschreitenden Verletzungsverfahren wegen Namensrechten.

Philips: Ständige marken- und designrechtliche Beratung und Vertretung u.a. gegen Remington wegen Schutzfähigkeit des Scherkopfrasierers, Grenzbeschlagnahme.

ProSiebenSat. 1 Gruppe: Ständige markenrechtliche Beratung und Vertretung in markenrechtlichen Streitigkeiten sowie Portfolio-Management und Beratung bei Marken-Launches.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

  • LL.M., Universität Stellenbosch, 1996
  • Universität Hamburg, 1994

Mitgliedschaften

  • Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR)
  • International Trademark Association (INTA)

2009 - 2016

Empfohlene Anwältin für Gewerblichen Rechtsschutz und Medienrecht

Best Lawyers Deutschland

2015/2016

"Hart, aber kollegial." (Wettbewerber)

JUVE Handbuch

2015

Marken- und Wettbewerbsrecht: Unter den "sehr lösungsorientierten Anwälten, die die Praxis sehr gut kennen" ist auch Yvonne Draheim.

Legal 500 Deutschland

Publikationen und Veranstaltungen

Hogan Lovells Veranstaltungen

Brexit

5. Oktober 2016
Hamburg

Loading data