Kurze Verjährungsfrist bei Verletzung der Betriebspflicht

Die sechsmonatige Verjährungsfrist ab Zurückerhalt der Mietsache für Ansprüche aufgrund Veränderung oder Verschlechterung der Mietsache gilt auch für Schadenersatzansprüche des Vermieters wegen Verletzung einer vertraglich vereinbarten Betriebspflicht des Mieters. (Besprechung des Urteils vom OLG Frankfurt, 17. Oktober 2014, Az. 2 U 43/14)


PDF herunterladen Zurück zur Übersicht
Loading data