Hogan Lovells berät Ferox beim Verkauf der Quartiersentwicklung "Meiendorfer Höfe" in Hamburg

Unter Leitung des Düsseldorfer Partners Roland Bomhard und Counsel Tobias Strohmeier hat Hogan Lovells die Ferox Spitzbergenweg GmbH beim Verkauf der Quartiersentwicklung "Meiendorfer Höfe" in Hamburg Rahlstedt beraten. Käufer ist die KGAL Investment Management GmbH & Co. KG für den Spezial AIF KGAL Wohnen Core 3. 

Das Projekt Meiendorfer Höfe besteht aus einem Neubau-Ensemble entlang des Spitzbergenweges und teilt sich in Wohnen und Einzelhandel auf. Auf insgesamt ca. 16.000 Quadratmetern Mietfläche entstehen 130 moderne 1- bis 5-Zimmer-Wohnungen und diverse Gewerbeeinheiten. Die Fertigstellung des Neubaus ist für Ende 2022 geplant. Zu den Ankermietern zählen Edeka und dm Drogeriemarkt.

Hogan Lovells hat Ferox juristisch in allen rechtlichen Fragen bereits im Zusammenhang mit dem Erwerb und Ankauf der Projektenwicklung im Rahmen eines Share Deals sowie während der weiteren Entwicklung, Vermietung, Verwaltung, Finanzierung und dem Verkauf des Projekts beraten.

Hogan Lovells Team für Ferox Spitzbergenweg GmbH

Dr. Roland Bomhard (Partner), Dr. Tobias Strohmeier (Counsel), Dr. Elisabeth Pünder (Associate) (alle Immobilienwirtschaftsrecht, Düsseldorf); 

Birgit Reese (Partnerin, Gesellschaftsrecht, Düsseldorf);

Dr. Heiko Gemmel (Partner), Nico Neukam (Counsel) (beide Steuerrecht, Düsseldorf);

Dr. Katlen Blöcker (Partnerin, Bank- und Finanzrecht, Frankfurt).


Zurück zur Übersicht