Hogan Lovells berät ETERNA bei Schuldscheindarlehen

Unter Leitung ihrer Frankfurter Partnerin Dr. Katlen Blöcker hat Hogan Lovells den Hemden- und Blusenhersteller ETERNA Mode GmbH mit Sitz in Passau, ein Portfolio-Unternehmen der Beteiligungsgesellschaft Quadriga, mit ihrem Team bei einer Refinanzierung beraten.

ETERNA hat von der Deutschen Bank ein Schuldscheindarlehen im Volumen von 33 Mio. Euro erhalten, mit dem eine Mittelstandsanleihe im Volumen von 55 Mio. Euro (Laufzeit: 5 Jahre; Fälligkeit: Oktober 2017; Kupon: 8 Prozent) zum Teil abgelöst wurde. 

"Wir freuen uns, dass wir ETERNA bei allen bank- und finanzrechtlichen Fragen mit Rat und Tat zur Seite stehen konnten", sagte Katlen Blöcker, Leiterin der deutschen Praxisgruppe Bank- und Finanzrecht.

Hogan Lovells ist mit ihrem Frankfurter Corporate Partner Dr. Matthias Jaletzke regelmäßig für Quadriga Capital und deren Beteiligungsgesellschaften tätig.

Hogan Lovells Frankfurt für ETERNA

Dr. Katlen Blöcker (Partnerin, Bankrecht), 

Dr. Jörg S. Neubauer (Senior Associate, Gesellschaftsrecht),

Clara Rego Calderón, Sven Seibold (Senior Associates, Bankrecht, Frankfurt).


Zurück zur Übersicht

Loading data