Dr. Michael Thiesen

Dr. Michael Thiesen

Associate
Düsseldorf

E-Mail [email protected]​hoganlovells.com

Telefon +49 211 13 68 179

Fax +49 211 13 68 100

SprachenDeutsch, Englisch

PraxisgruppeGewerblicher Rechtsschutz

Dr. Michael Thiesen berät nationale und internationale Mandanten in allen Fragen des Datenschutzes, des Informationstechnologierechts und des gewerblichen Rechtsschutzes.

Sein Spezialgebiet, von dem unsere Mandanten sowohl in der Vertrags- als auch der Transaktionsberatung profitieren können, liegt insbesondere in den Bereichen datenschutzrechtlicher Compliance, Outsourcing und IT-Implementierung. 

Michael Thiesen berät in Fragen des Datenschutzes, unter anderem zu Datenübermittlungen, App- und Website-Compliance sowie der Umsetzung von Datenschutz-Richtlinien. Seine Tätigkeit umfasst ferner die Gestaltung und Verhandlung von IT-Verträgen mit Mandanten aus den verschiedensten Branchen, darunter Finanzen, Versicherungen und Life Sciences.

Michael Thiesen studierte Rechtswissenschaften an der Universität Münster und legte seinen Fokus schon früh auf den gewerblichen Rechtsschutz und das Recht der Informationstechnologie. Michael Thiesen war insgesamt sieben Jahre lang als studentischer und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht in Münster tätig und promovierte mit einer Arbeit über den digitalen Nachlass. Während seines Referendariats sammelte Michael Thiesen Erfahrungen durch seine Arbeit an der Deutschen Botschaft in Wellington (Neuseeland) und im Düsseldorfer Büro von Hogan Lovells International LLP.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

Zweites Juristisches Staatsexamen, Oberlandesgericht Düsseldorf, 2019

Dr. iur., Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 2017

Erstes Juristisches Staatsexamen, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 2014

Mitgliedschaften

Verein zur Förderung der Zivilrechtlichen Abteilung des Instituts für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht e.V.

Beratungshighlights

Beratung eines internationalen Herstellers von Lifestyle- und Sportprodukten bei der Einführung von neuen Apps.

Beratung eines internationalen Versicherungsunternehmens zu datenschutzrechtlichen Fragen bei einem Unternehmenskauf.


Beratung eines internationalen Finanzdienstleistungsunternehmens in Fragen des Datenschutzes und des Outsourcing.

Beratung eines Energieunternehmens bei vertragsrechtlichen Fragen im Rahmen eines komplexen IT-Outsourcing-Vertrags.

Beratung einer internationalen Unternehmensberatung zu IT- und IP-rechtlichen Fragen.

Loading data