Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Dr. Jörg Schickert

Partner
München

Dr. Jörg Schickert

Wenn Sie im Pharma-, Medizinprodukte- oder Biotechsektor arbeiten, dann ist Dr. Jörg Schickert der richtige Ansprechpartner bei allen regulatorischen, kommerziellen und erstattungsrechtlichen Fragen sowie bei Compliance-relevanten Problemen und Untersuchungen in Deutschland und Europa – ganz gleich, wie komplex diese auch sein mögen. Er unterstützt Sie auch gerne bei der Erstellung und Verhandlung von Lizenzverträgen und strategischen Allianzen. Jörg Schickert ist auch dann involviert, wenn unsere Sozietät Corporate-Transaktionen im Life Sciences-Sektor durchführt.

Jörg Schickerts langjährige Erfahrung im deutschen und europäischen Arzneimittel- und Medizinprodukterecht ermöglicht es ihm, Sie schnell und rechtlich fundiert zu beraten. Seine pragmatische Art und lösungsorientierte Herangehensweise an Probleme sind charakteristisch für ihn – sagen seine Mandanten, zumeist innovative Life Sciences-Unternehmen.

Sein breites Fachwissen ermöglicht es Jörg Schickert, ganzheitliche Lösungen für Probleme und Fragestellungen zu finden, die sich über viele verschiedene Rechtsgebiete erstrecken (z.B. Regulatory, Reimbursement, Commercial und Compliance, Contracts). Jörg Schickert berät Sie bei Erstattungsstrategien, klinischen Studien, der Einführung und dem Marketing neuer Produkte, beim Umgang mit Gesundheitsexperten, bei Anti-Korruptions- und Transparenzmaßnahmen, Produktsicherheit und -vigilanz und bei jeglichen Vertragsangelegenheiten der Pharma- oder Medizinprodukteindustrie.

Jörg Schickert wird seit Jahren im JUVE Handbuch als "häufig empfohlener Anwalt" für Pharma- und Medizinprodukterecht geführt. Kürzlich wurde seine Life Sciences-Industriegruppe mit dem JUVE Award "Kanzlei des Jahres" für den Bereich Gesundheitswesen und dem Award "Life Sciences – Firm of the Year" von LMG und Best Lawyers ausgezeichnet.

Führender Anwalt für Regulatory'

Beratungshighlights

Ein weltweit führendes Pharma- und Medizinprodukte-Unternehmen: Beratung bei der Strategie und Einführung von digitalen Technologien in seine klinischen Prüfungen und sein Produktangebot in 21 Ländern.

Ein US-Medizinprodukteunternehmen: Beratung bei regulatorischen und vertriebsrechtlichen Fragen bei der Einführung eines Gen-Tests in 24 europäischen Ländern.

Baxter: Beratung zu den regulatorischen und kommerziellen Rechtsfragen bei der Veräußerung und Übertragung seines Nierenersatzgeschäftes in 29 Ländern an Nikkiso.

Ein weltweit tätiges Pharmaunternehmen: Beratung bei der internen Untersuchung der Planung und Durchführung einer weltweiten klinischen Prüfung und der Verteidigung gegen strafrechtliche Vorwürfe.

MorphoSys AG: Beratung bei der Erstellung und Verhandlung eines weltweiten Lizenz- und Kooperationsvertrages mit Emergent Biosolutions betreffend die gemeinsame Entwicklung eines Antikörpers zur Behandlung von Prostata-Krebs.

Ein führendes US-Biotech- sowie Pharmaunternehmen: Beratung bei der GBA-Nutzenbewertung und den Preisverhandlungen mit dem GKV-Spitzenverband für ein innovatives Arzneimittel.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

  • Zweites Juristisches Staatsexamen, Oberlandesgericht Nürnberg, 2001
  • Dr. iur., Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, 2000
  • Erstes Juristisches Staatsexamen, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, 1996

2014-2015

Anwalt des Jahres für Healthcare

Best Lawyers Deutschland

2015-2016

Empfohlener Anwalt für Health Care Law, Regulatory Practice und Pharmaceuticals Law

Best Lawyers Deutschland

2014-2015

Häufig empfohlener Anwalt für Pharma- und Medizinprodukterecht

JUVE Handbuch

2015

Führender Anwalt für Regulator

Who's Who Legal Life Sciences

Publikationen und Veranstaltungen

Artikel und Handbücher

Germany's benefit assessment for medicines already in the market – an uncertain look", Regulatory Affairs Journal – Pharma (October 2013)

Regulatory Affairs Journal – Pharma

Artikel und Handbücher

Schnelle Nutzenbewertung und Preisverhandlungen nach dem AMNOG - Gefahren für Originalhersteller durch den Parallelimport", PharmaR, Heft 4 (März 2013)

PharmaR

Artikel und Handbücher

Orphan Drug in der schnellen Nutzenbewertung nach dem § 35a SGB V", Seltene Helden – Orphan Drugs in Deutschland (2012)

Artikel und Handbücher

Orphan Drugs in der Nutzenbewertung nach § 35a SGB V (Teil 2)", Pharmind, Nr. 5, S. 779-784 (Mai 2012)

Pharmind, 5/2012

Artikel und Handbücher

Orphan Drugs in der Nutzenbewertung nach § 35a SGB V (Teil 1)", Pharmind, Nr. 3, S. 416-420 (März 2012)

Pharmind, 3/2012
Mehr anzeigen
Loading data