Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Dr. Henrik Lehment

Counsel
Düsseldorf

Dr. Henrik Lehment

Dr. Henrik Lehment berät in allen Bereichen des Gewerblichen Rechtsschutzes mit einem besonderen Schwerpunkt im Patentrecht. Er vertritt seine Mandanten regelmäßig in Gerichtsverfahren und verfügt über besondere Erfahrung bei der Koordinierung grenzüberschreitender Auseinandersetzungen. Er ist insbesondere in den Bereichen Telekommunikation und Unterhaltungselektronik sowie im Automobilsektor tätig. 

Seit Jahren ist Henrik Lehment stark in die sogenannten 'Smartphone-Kriege' eingebunden und vertritt seine Mandanten aus der Mobilfunkindustrie in Prozessserien gegen Wettbewerber und Patenverwertungsgesellschaften. Die von ihm betreuten Fälle decken dabei die ganze Bandbreite der in diesem Bereich relevanten Technologien ab: von Chiparchitektur über Softwareanwendungen bis hin zu verschiedenen Telekommunikations-Standards. Im Bereich standardessentieller Patente berät Henrik Lehment auch regelmäßig an der Schnittstelle zum Kartellrecht (FRAND-Verteidigung).

Ein weiterer Schwerpunkt von Henrik Lehments Tätigkeit ist der Automobilbereich. Hier vertritt er seine Mandanten nicht nur im Bereich klassischer Automobiltechnologien. Mit seiner Erfahrung aus zahlreichen High Tech-Verfahren ist er auch in der idealen Position, zu den 'Hot Topics' der Branche, wie der Vernetzung von Fahrzeugen und selbstfahrenden Autos, zu beraten. 

In vielen seiner Verfahren spielen grenzüberschreitende Fragen eine Rolle. Henrik Lehment ist daher sehr erfahren darin, Prozessstrategien mit Kollegen aus anderen Jurisdiktionen zu koordinieren und mit Teams aus ganz Europa und den USA zusammenzuarbeiten.

Henrik Lehment hat in Bonn und Potsdam Rechtswissenschaften studiert und an der Christian-Albrechts-Universität Kiel zu einem urheberrechtlichen Thema promoviert. Er ist Mitglied der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V. (GRUR).

Beratungshighlights

Vertretung von HTC in verschiedenen Patentauseinandersetzungen gegen Wettbewerber und Patentverwerter.

Vertretung von Toshiba in Patentverfahren zu verschiedenen Fernseher-Technologien.

Vertretung von Caterpillar in UWG-Verfahren zu irreführender Bewerbung von Motorkomponenten.

Vertretung von Qualcomm in Markenauseinandersetzung gegen deutsches Unternehmen.

Vertretung von Shimano in Patentverfahren zu Fahrradkomponenten.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

  • Zweites Juristisches Staatsexamen, Nordrhein-Westfalen, 2009
  • Dr. iur., Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, 2007
  • Erstes Juristisches Staatsexamen, Universität Potsdam, 2006

Mitgliedschaften

  • Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR)

Publikationen und Veranstaltungen

Hogan Lovells Publikationen

IP Newsletter Februar 2011

Mehr anzeigen
Loading data