Hogan Lovells berät Shop Apotheke Europe N.V. bei der incentivierten Wandlung sowie der vorzeitigen Rückzahlung ihrer 135 Mio. € 4.5 % Wandelanleihe mit Fälligkeit 2023

Unter Leitung ihres Frankfurter Partners Michael Schlitt hat Hogan Lovells die Shop Apotheke Europe N.V. (die "Gesellschaft"), eine der führenden und am schnellsten wachsenden Online-Apotheken in Europa, bei der incentivierten Wandlung sowie der vorzeitigen Rückzahlung ihrer 135 Mio. € Wandelanleihen 4.5 % mit Fälligkeit 2023 beraten.

Die Gesellschaft, die von Berenberg beraten wurde, hat Anleihegläubiger durch einen entsprechenden Anreiz ermutigt, ihre Rechte auf Wandlung der Aktien der Gesellschaft auszuüben. Die Verhandlungen zwischen der Gesellschaft und den Anleihegläubigern führten zu Wandlungsvereinbarungen, die mehr als 98% des Gesamtvolumens von 135 Millionen € entsprechen. Im Anschluss kündigte die Gesellschaft die vorzeitige Rückzahlung der noch ausstehenden Anleihen an (Clean-up). Die Aktien zur Lieferung an die Anleihegläubiger wurden und werden durch die Gesellschaft ausgegeben, wodurch sich das Grundkapital der Gesellschaft entsprechend erhöht.

Hogan Lovells hat Shop Apotheke bereits bei ihrer 65 Mio. € Kapitalerhöhung (2020), ihrer 50 Mio. € Kapitalerhöhung, ihrer 60 Mio. € Aufstockung der Wandelanleihe (2019), der Begebung der 75 Mio. € Wandelanleihe, dem Erwerb der Versandapotheke Europa Apotheek (2017) sowie beim Börsengang (2016) beraten. 

Hogan Lovells Team für Shop Apotheke Europe

Frankfurt

Prof. Dr. Michael Schlitt (Partner, Federführung), Dr. Susanne Ries (Of Counsel), Mark Devlin (Counsel), Dr. Timo Lockemann (Associate), Christian Schröder (Associate), Eva-Christina Sommer (Wirtschaftsjuristin), Simona Gradišek (Wirtschaftsjuristin, alle Kapitalmarktrecht).

Amsterdam

Victor de Vlaam (Partner), Aafke Pronk (Counsel),  Leonie Huisman (Counsel), Janelle de Ruiter (Associate, alle Gesellschaftsrecht).


Zurück zur Übersicht

Loading data