Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Dominik Steghöfer

Associate
Hamburg

Dominik Steghöfer
Sprachen
Deutsch, Englisch
Praxisgruppe
Prozessführung und Schiedsgerichtsbarkeit

Dominik Steghöfer berät Mandanten standortübergreifend in allen Arten komplexer Rechtsstreitigkeiten. Er hat Erfahrung in einem breiten Spektrum streitiger Verfahren, unter anderem in den Bereichen post-M&A, Public-Private-Partnership (PPP) und in gesellschafts- und handelsrechtlichen Streitigkeiten.

Dominik Steghöfer hat sich früh in seinem Werdegang auf Streitbeilegung fokussiert. Er hat sowohl am Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot in Hongkong und Wien teilgenommen, als auch ein Team der Ludwig-Maximilians-Universität München als Coach begleitet. Bereits während seines Studiums war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der internationalen Schiedspraxis von Hogan Lovells tätig. Später arbeitete er in verschiedenen Praxisgruppen für streitige Verfahren, bevor er sich 2016 wieder Hogan Lovells anschloss.

Beratungsschwerpunkte

Beratungshighlights

Vertretung eines führenden Automobilherstellers in einem einstweiligen Verfügungsverfahren gegen einen Lieferanten, der alle Lieferungen eingestellt hatte.

Beratung der Holding mehrerer führender Elektronikfachmarktketten in zahlreichen gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten.

Vertretung eines internationalen Anlagenbauers in einer grenzüberschreitenden Streitigkeit mit einem Subunternehmer.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

  • Zweites Juristisches Staatsexamen, Oberlandesgericht Berlin, 2014
  • Erstes Juristisches Staatsexamen, Ludwig-Maximilians-Universität München, 2012
Loading data