Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Dr. Christian Tinnefeld

Counsel
Hamburg

Dr. Christian Tinnefeld

Die Anforderungen an den Schutz personenbezogener Daten und vertraulicher Informationen, IT- und Softwareprojekte, der Schutz digitaler Inhalte und die Haftung für Internetinhalte – die tägliche Beratung von Dr. Christian Tinnefeld ist digital, virtuell und 2.0. Dabei vereint er das Beste aus beiden Welten: Neben langjähriger Erfahrung in der streitigen Vertretung von Internet-Providern, Softwareherstellern und nationalen wie internationalen Unternehmen aus den Bereichen Life Sciences, Energy, Retail, Food and Beverage verfügt Christian Tinnefeld über Geschick und Durchsetzungsfähigkeit bei der Verhandlung aller Arten von IT-Verträgen – stets mit dem Blick für eine praxisorientierte Lösung.

Christian Tinnefeld berät zu internationalen Datentransfers, Social Media, mobile Apps, Kunden- und Gesundheitsdaten, HR-Tools und anderen Fragen des Beschäftigtendatenschutzes. Er vertritt Unternehmen in behördlichen Datenschutzverfahren und e-Discovery-Verfahren und entwirft Datenschutzrichtlinien, Binding Corporate Rules und andere datenschutzrechtlich erforderliche Unterlagen. In der Informationstechnologie deckt Christian Tinnefeld die gesamte Spannweite IT-rechtlicher Verträge ab, darunter Softwareerstellungs- und Projektverträge, SAP Services, Pflege- und Wartungsverträge, Softwarelizenzverträge, Verträge zu Outsourcing, Cloud Computing und Hosting. Aus seiner langjährigen Beratung und streitigen Vertretung von Internetprovidern zu Fragen der Providerhaftung, des Wettbewerbs-, Marken- und Urheberrechts kennt Christian Tinnefeld die Herausforderungen und Zielsetzungen weltweit operierender Unternehmensgruppen. >Als Lehrbeauftragter an der Bucerius Law School Hamburg für Softwarelizenzvertragsrecht und IP Law versucht Christian Tinnefeld, sein Wissen und seine Begeisterung für die Rechtsfragen, denen sich die digitale Dienstleistungsindustrie täglich stellen muss, an die nächste Generation von JuristInnen weiterzugeben.

Beratungsschwerpunkte

Beratungshighlights

Beratung von Unternehmen im Bereich Beschäftigtendatenschutz (Fraud Prevention Tools, E-Mail- und Internetnutzung von Mitarbeitern).

Beratung von Unternehmen (Pharma-, Maschinenbau- und Lebensmittelindustrie, Retail) im Bereich Direktmarketing (z. B. Werbung per e-Newsletter und SMS).

Beratung von Mandanten (Energy, Anlagenbau, Retail) bei internationalen Datentransfers und Datentransfers im Konzern (HR-Daten, Kundendaten, Reporting, Resource Planning).

Beratung von Unternehmen (Pharma-, Maschinenbau- und Lebensmittelindustrie, Retail) im Bereich Website Compliance (Datenschutzhinweise, Einwilligungserklärungen).

Beratung von deutschen und internationalen Mandanten zu datenschutzrechtlichen Anforderungen im Zusammenhang mit US-Discovery-Verfahren (Luftfahrtindustrie, Life Science).

Regelmäßige Beratung und Verhandlung von IT-Verträgen für ein international tätiges Unternehmen im Bereich Energy/ Anlagenbau (IT-Projekte, Software-Lizenzierung, SAP-Services, Datentransfer).

Beratung und Vertretung eines regionalen Energieversorgers im Rahmen eines gescheiterten IT-Projekts (SAP IS-U für Netz und Lieferant, CRM, User Platforms).

Beratung und Verhandlung von IT-Projekten (Software-Entwicklung und Implementierung, Support- und Pflegeleistung, Lizenzfragen) für eine dänische Software-Herstellerin.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

  • Universität Hamburg, 2000

Publikationen und Veranstaltungen

Hogan Lovells Veranstaltungen

Pharma-Recht Update 2017

Frankfurt: 14. März 2017
Berlin: 23. März 2017
Hamburg: 28. März
München: 30. März 2017

Hogan Lovells Veranstaltungen

Brexit

5. Oktober 2016
Hamburg

Loading data