Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.
Intellectual Property frame

Hogan Lovells China Desk

Unser internationaler Hogan Lovells China Desk besteht aus mehr als 125 Anwälten, die weltweit an 35 unserer Standorte das gesamte Beratungsspektrum in allen Branchen und Rechtsbereichen abdecken. Die für den China Desk tätigen Anwälte arbeiten fach- und standortübergreifend mit dem Ziel zusammen, Sie in Ihrer grenzüberschreitenden Geschäftstätigkeit optimal zu beraten und den Erfolg von Inbound- und Outbound-Investitionen durch praxistaugliche Lösungen sicher zu stellen. Dabei setzen wir auf umfangreiches Expertenwissen in den jeweiligen Branchen unter Beibehaltung einer globalen Perspektive.


Mit einem marktführenden Team in der Region Greater China (China Mainland, Hong Kong und Taiwan) aus chinesisch sprechenden Anwälten, sind wir die erste Anlaufstelle für internationale Unternehmen mit Geschäftstätigkeiten in China sowie für chinesische Unternehmen auf ihrem Weg ins Ausland. Unsere Anwälte sind nicht nur ausgewiesene Experten in ihren Rechtsbereichen, sondern sie verfügen auch über fundiertes branchenspezifisches Know-how, ein tiefes kulturelles und politisches Verständnis und exzellente Sprachkenntnisse.

Beratungshighlights

Beratung von Daimler AG und Volkswagen Leasing/Bank GmbH bei chinesischen und internationalen ABS-Transkationen.

Beratung eines chinesischen staatlichen Energiekonzerns bei der Akquisition eines US-amerikanischen Unternehmens unter Berücksichtigung von 28 Jurisdiktionen.

Beratung von HSBC, SCB, BOC, CCB und anderen bei einer syndizierten Kreditlinie i.H.v. USD 700 Mio. für China Unicom.

Beratung weltweiter Technologieführer bei nationalen und grenzüberschreitenden Patentstreitigkeiten einschließlich BlackBerry, Dell, HTC Corp., KPN, Motorola, Oracle, Sun Microsystems, Qualcomm und ZTE Corp.

Beratung von Ford Motors, Inc. beim Verkauf von Volvo an die Zhejiang Geely Group (USD 1,8 Mrd.) und beim Verkauf von Jaguar und Land Rover (USD 2,3 Mrd.).

Beratung von Smithfield Foods bei der Umstrukturierung ihrer Aktivitäten in China mit einer Steuerersparnis von jährlich USD 6 Mio.

Entwicklung von Strategien zur Durchsetzung von Markenrechten in Asien und Europa für internationale Mandanten wie Gucci, Christian Dior, Kenzo, Givenchy, TAG Heuer, Rolex und Estée Lauder.

Beratung von CITIC bei der Finanzierung der Akquisition der Tongjitang Chinese Medical Company durch Tonsun International und des Delistings von Tongjitang Chinese Medical Company von der NYSE.

Beratung von Sinosure und der China Development Bank bei der limited-recourse Finanzierung eines 600 MW Kraftwerks in den Philippinen.

Beratung von Alibaba in den Bereichen Gewerblicher Rechtsschutz, IT und E-commerce.

Beratung von IBM beim Verkauf des x86-Servergeschäfts an Lenovo (mit USD 2,3 Mrd. einer der größten Technologie-Deals in China).

Beratung von Bao Steel beim beabsichtigten millionenschweren Erwerb von Minderheitsbeteiligungen an einem kanadischen Bergbauunternehmen.

Beratung von Merril Lynch Real Estate bei zahlreichen Entwicklungsprojekten in China einschließlich Due Diligence, Entwurf von Off-shore- und On-shore-Verträgen und Verhandlungen mit chinesischen Bauträgern.

Beratung der chinesischen HNA Group bei der Akquisition von Gategroup (Schweizer Airline-Catering), Servair (Tochtergesellschaft von Air France, Bordverpflegungsunternehmen) und Carlson Group Hotels.

Beratung von Sephora bei Markenrechtsverletzungen, Vertragsverletzungsklagen, Domainname-Streitigkeiten in China und Hong Kong.

Beratung von Mercedes Benz Auto Finance Ltd. bei einer umfangreichen Verbriefungstransaktion (RMB 4,217 Mrd.), einschließlich des Entwurfs der Transaktionsdokumente, Führen aller wesentlichen Verhandlungen sowie Begleitung aller relevanten Genehmigungsprozesse.

Publikationen und Veranstaltungen

Mehr anzeigen
Loading data