Real Estate Share Deals Re-Loaded

Real Estate Share Deals Re-Loaded - Was bedeutet die Reform der Grunderwerbsteuer für Share Deals?

"Wenn jeder Normalo Grunderwerbsteuer zahlen muss, bei millionenschweren Immobilienkäufen aber die Abgabe ans Gemeinwesen umgangen werden kann, dann ist das ungerecht. […] Ich bin froh, dass sich die Länderfinanzminister der hessischen Initiative, die Hürden für Share Deals deutlich zu erhöhen, angeschlossen haben." So Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer nach der Sitzung der Finanzministerkonferenz am 21. Juni in Berlin.

Seither diskutieren die Marktteilnehmer:

Was genau soll sich gegenüber dem Stand heute ändern?

Ab wann genau greifen die neuen Regeln?

Wird es in Zukunft überhaupt noch Share Deals geben?

Wie wirkt sich die Reform auf bestehende 94,9/5,1-Strukturen aus?

Wie könnten insbesondere Projektentwickler der Herausforderung begegnen?

Was bedeutet die Reform ggf. für die Bewertung großvolumiger Immobilien?

Welche Chancen und Risiken bergen ggf. die neuen Regeln?

Als Einführung in das Thema wird unser Partner Dr. Michael Dettmeier (RA/StB) die beabsichtigten Änderungen gegenüber dem Stand heute präsentieren und aufzeigen, wie sich diese Änderungen auf bislang gängige Transaktionsformen auswirken werden. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion möchten wir dann konkret und praxisbezogen weitergehende Fragen diskutieren und auch Ihren Fragen Raum geben.

Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion mit Ihnen.


Zurück zur Übersicht
Loading data