Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Hogan Lovells berät Warburg-HIH beim Kauf des "Quartier am Auswärtigen Amt" in Berlin

12. April 2017

Pressekontakt

Peter Herkenhoff

Corporate Communications Manager Germany
Düsseldorf
+49 211 13 68 469

Unter Leitung Ihres Hamburger Partners Dirk Debald hat die Hogan Lovells Warburg-HIH Invest Real Estate beim Kauf der Immobilie "Quartier am Auswärtigen Amt" in Berlin-Mitte beraten.

Das vollvermiete Gebäudeensemble besteht aus vier Büro-, einem Hotel- und einem Wohngebäude sowie einer Tiefgarage. Die verschiedenen, durch einen Innenhof miteinander verbundenen Bauteile bieten zusammen rund 19.500 Quadratmeter Gesamtfläche. Neben dem Arcotel John F als Hotelnutzer gehören der Bundesverband Deutscher Apotheker und das Auswärtige Amt zu den Mietern.

Warburg-HIH hat das Objekt für ein Individualmandat der Rheinischen Versorgungskassen erworben.

"Der Berliner Investmentmarkt ist weiterhin sehr begehrt. Wir freuen uns daher, dass wir Warburg-HIH bei dieser Transaktion erfolgreich mit unserer juristischen Expertise unterstützen konnten", sagte Dirk Debald.

Hogan Lovells für Warburg-HIH

Hamburg

Dr. Dirk Debald (Partner), Claudia Wolf (Senior Associate), Martin Richter (Senior Associate), André Lohde (Projects Associate, Immobilienwirtschaftsrecht);

Jan Eggers (Counsel, Regulierung);

Dr. Christian Tinnefeld (Counsel), Dr. Thomas Richter (Associate, Gewerblicher Rechtsschutz).

Düsseldorf

Lisa Bohardien (Senior Associate, Immobilienwirtschaftsrecht);

Dr. Mathias Schönhaus (Counsel), Dr. Miodrag Prodan (Associate, Steuerrecht).

Kontakt

 
Loading data