Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Hogan Lovells berät die NRW.BANK bei der Refinanzierung eines Offshore Windparks

11. Juli 2017

Hamburg

Pressekontakt

Peter Herkenhoff

Corporate Communications Manager Germany
Düsseldorf
+49 211 13 68 469

Unter Leitung von Counsel Carla Luh hat Hogan Lovells die NRW.BANK bei der Refinanzierung des Offshore Windparks "Trianel Windpark Borkum" beraten. Das Volumen der Transaktion beläuft sich auf 315 Mio. Euro.

Hogan Lovells hat die NRW.BANK bei den Vertragsverhandlungen für die neue Finanzierung des Offshore Windparks Trianel Windpark Borkum und der Gestaltung des Ablösemechanismus für die bestehende Projektfinanzierung beraten, da die NRW.BANK sowohl in der abgelösten als auch in der neuen Finanzierung beteiligt ist. 

Darlehensnehmer ist der Offshore Windpark Trianel Windpark Borkum, der mit 200 MW und 40 Anlagen seit 2015 ins Netz einspeist. An der Finanzierung sind neben der NRW.BANK noch Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, The Bank of Tokyo-Mitsubishi UFJ, Ltd., Coöperatieve Rabobank U.A., SEB AG und Société Générale beteiligt. 

Hogan Lovells für NRW.BANK

Dr. Christian Knütel (Partner), Dr. Carla Luh (Counsel, Infrastruktur, Energie, Ressourcen und Projekte, Hamburg).

Kontakt

 
Loading data