Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Women of Achievement: Fair Pay für Alle - das Lohngleichheitsgesetz kommt

8. Dezember 2016 18:30 Uhr - 22:00 Uhr (CET)
Frankfurt am Main

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe Women of Achievement diskutieren wir gemeinsam mit erfolgreichen Repräsentantinnen aus der Industrie und der Finanzwirtschaft:

Henrike von Platen ist Unternehmensberaterin, Geschäftsführerin der HvP connect GmbH und Initiatorin des FairPay-Bündnisses. Ihr gesellschaftspolitisches Engagement hat vor allem ein Ziel: FairPay für alle. Seit vielen Jahren setzt sich Henrike von Platen für Lohngerechtigkeit und die Vernetzung von berufstätigen Frauen in aller Welt ein. Sie engagiert sich bei FidAR, der Initiative für Frauen in die Aufsichtsräte, in Beiräten, Jurys und Prüfungsausschüssen und war von 2010-2016 Präsidentin des Business and Professional Women Germany e.V. 2016 initiierte sie das FairPay-Bündnis, das Gleichheit auf dem Gehaltszettel zum Ziel und prominente Unterstützung in Wirtschaft und Politik gefunden hat.

Daniela Sfameni ist bei der UBS AG in Zürich als Managing Direktor und Global Head HR verantwortlich für die strategische und operative Personalarbeit von Group Legal und dem Board of Directors der UBS AG in Zürich. Mit 25 Jahren Erfahrung in leitenden Personalfunktionen in Financial Services hat sie die Personalarbeit in ihrer gesamten Bandbreite erlebt. In den letzten Jahren hat sie sich vermehrt den Themen "Leadership Development" und "Diversity & Inclusion" gewidmet. So hat sie im Bereich Gender Equality globale Workshops für weibliche Führungskräfte entwickelt und ausgerollt sowie das neue UBS Career Comeback Programm designed.

Dr. Kerstin Neighbour ist Partnerin von Hogan Lovells im Frankfurter Büro und leitet unsere deutsche Arbeitsrechtspraxis mit 30 Rechtsanwälten an vier Standorten. Sie verfügt über langjährige und umfassende Erfahrung in der Beratung deutscher und internationaler Unternehmen in allen Bereichen des Arbeitsrechts. Kerstin Neighbour ist Teilnehmerin des kürzlich von der Financial Times mit dem "Innovative Lawyers Award" ausgezeichneten "Redefining Leadership Programme" in Kooperation mit der Oxford Saïd Business School. In diesem Programm entwickeln erfahrene Partner in Führungsfunktionen einen einheitlichen Ansatz zur Leitung unserer Sozietät. Sie nehmen insoweit eine Vorreiterrolle einer starken gemeinsamen Kultur ein.

Moderation: Angela Hornberg, Advance Human Capital, Founder

Angela Hornberg durchlief verschiedene Stationen im Investment Banking bei führenden Finanzinstitutionen (z. B. Deutsche Bank, Lehman Brothers), bevor sie selbständige Unternehmerin wurde. Seit 2002 ist sie Inhaberin und Geschäftsführerin von Advance Human Capital, einer der in Deutschland führenden Personalberatungen im Bereich Financial Services und berät die Topetagen der europäischen Wirtschaft. Angela Hornberg ist eine aktive Teilnehmerin an der Gender-Debatte in Deutschland.

Hogan Lovells
Untermainanlage1
Frankfurt am Main

8. Dezember 2016
18:30 Uhr - 22:00 Uhr (CET)

Ansprechpartner

Loading data