Ylva Lorenzen

Ylva Lorenzen

Associate, Hamburg

E-Mail ylva.lorenzen@hoganlovells.com

Telefon +49 40 419 93 0

Fax +49 40 419 93 200

SprachenDeutsch, Englisch, Spanisch

PraxisgruppeBank - und Finanzrecht

Ylva Lorenzen berät nationale und internationale Unternehmen bei Energie- und Infrastrukturprojekten. Zu den Schwerpunkten ihrer Tätigkeit gehören die Projektfinanzierung, das laufende Projekt- und Vertragsmanagement sowie die prozessuale Durchsetzung von Ansprüchen im Zusammenhang mit projektspezifischen Streitigkeiten. Ylva Lorenzen ist insbesondere in den Bereichen Offshore- und Onshore-Windenergie sowie Public Private Partnership/Infrastruktur tätig.

Ylva Lorenzen studierte Rechtswissenschaften mit Schwerpunkt im Internationalen Privat- und Prozessrecht an der Universität Hamburg. Während ihres Referendariats am Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg war sie unter anderem für eine führende internationale Wirtschaftskanzlei sowie an der Deutschen Botschaft in Seoul, Südkorea, tätig.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

Zweites Juristisches Staatsexamen, Oberlandesgericht Hamburg, 2016

Erstes Juristisches Staatsexamen, Universität Hamburg, 2014

Beratungshighlights

Beratung eines Auftragnehmers in einem umfangreichen Klageverfahren im Zusammenhang mit einer verspäteten Fertigstellung eines Netzanschlussprojekts.

Beratung von Northland Power Inc. beim Erwerb des Offshore-Windparkprojekts "Deutsche Bucht".

Beratung von Mitsubishi Corp. bei der teilweisen Veräußerung ihres deutschen Offshore-Übertragungsgeschäfts und der Gründung eines neuen Joint Venture.

Beratung eines Autobahnbetreibers bei Verhandlungen mit der Behörde im Rahmen eines Public Private Partnership.

Beratung eines Kabellieferanten bei der Durchsetzung von Ansprüchen während der Projektausführung.

Beratung eines Investors bei der Finanzierung einer Immobilie.

Publikationen und Veranstaltungen

Infrastructure, Energy, Resources and Projects Newsletter

Ausländische Investitionen im Infrastruktursektor - Was es zu beachten gilt

Infrastructure, Energy, Resources and Projects Newsletter

Neue Märkte – neue Chancen: Klärschlammverordnung in Kraft getreten

Infrastructure, Energy, Resources and Projects Newsletter

Auftraggeber muss Baustelle nicht gegen außergewöhnliche Witterung schützen

Infrastructure, Energy, Resources and Projects Newsletter

Mängelbeseitigung führt nicht per se zu Anerkenntnis der Mängelbeseitigungspflicht

Loading data