Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Sarah Gremm, LL.M.

Associate
Frankfurt

Sarah Gremm, LL.M.
Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch
Praxisgruppe
Bank - und Finanzrecht

Sarah Gremm berät in- und ausländische Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute sowie andere Unternehmen umfassend zu allen Fragen des Bankaufsichtsrechts, Zahlungsdiensterechts und Investmentrechts. Schwerpunkte ihrer Tätigkeit bilden dabei die Beratung zu Erlaubnispflichten nach dem KWG und dem ZAG, Eigenkapitalanforderungen, Sorgfalts- und Organisationspflichten, Compliance-Themen sowie regulatorische Fragestellungen bei Transaktionen. Zudem unterstützt Sarah Gremm bei aufsichtsrechtlichen Fragen zur Einführung neuer Produkte, insbesondere im Bereich des Zahlungsverkehrs.

Im Investmentrecht berät Sarah Gremm schwerpunktmäßig Asset Manager, Kapitalverwaltungsgesellschaften und Investoren im Zusammenhang mit der Strukturierung und dem Aufsetzen von Investmentfonds sowie zur Zulässigkeit von Anlagegegenständen und zu Vertriebsfragen nach dem KAGB.

Vor ihrem Einstieg bei uns war Sarah Gremm mehrere Jahre in einer deutschen Wirtschaftskanzlei im Bereich des Öffentlichen Wirtschaftsrechts tätig. Sarah Gremm studierte in Mannheim und London und absolvierte ihr Referendariat in Rheinland-Pfalz und an der Deutschen Botschaft in Malta. Nach ihrer Zulassung als Rechtsanwältin erwarb Sarah Gremm einen LL.M. (Staat und Verwaltung in Europa) mit einem Fokus auf Bankaufsichtsrecht an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

  • LL.M., Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer, 2016
  • Zweites Juristisches Staatsexamen, Oberlandesgericht Zweibrücken, 2012
  • Erstes Juristisches Staatsexamen, Universität Mannheim, 2010
Loading data