Sabine Chromek

Sabine Chromek

Senior Associate, München

E-Mail sabine.chromek@​hoganlovells.com

Telefon +49 89 290 12 216

Fax +49 89 290 12 222

SprachenDeutsch, Englisch, Französisch

PraxisgruppeGesellschaftsrecht

Sabine Chromek ist insbesondere im Vertrags-, Handels- und Vertriebsrecht tätig. Überdies beschäftigt sie sich mit produktbezogenen regulatorischen Themen und verfügt über industriespezifische Erfahrungen in den Branchen Automobil, Konsumgüter, Chemie und Technologie.

In nationalen und internationalen Konstellationen berät Sabine Chromek zur Restrukturierung von Vertriebssystemen sowie zum Entwurf und zur Überarbeitung von kommerziellen Verträgen wie Liefer-, Einkaufs-, Konsignationslager- oder Forschungs- und Entwicklungsverträgen. Weitere Schwerpunkte ihrer Tätigkeit liegen im Bereich Compliance hinsichtlich Umwelt- und Exportkontrolle.

Während ihres Secondments in der Rechtsabteilung eines weltweit tätigen Chemie-Unternehmens konnte Sabine Chromek wertvolle Einblicke und ein gutes Verständnis für wirtschaftliche Herausforderungen und die Notwendigkeit einfacher und innovativer Rechtslösungen gewinnen.

Sabine Chromek studierte Rechtswissenschaften in München und Paris. In Paris erwarb sie an der Université Paris II, Panthéon-Assas, eine Maîtrise im europäischen Wirtschaftsrecht. Im Rahmen ihres Referendariats arbeitete sie im Bereich Corporate in einer internationalen Kanzlei und bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Bangladesch.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

Zweites Juristisches Staatsexamen, Ludwig-Maximilians-Universität München, 2013

Erstes Juristisches Staatsexamen, Ludwig-Maximilians-Universität München, 2011

Maîtrise, Europ. Wirtschaftsrecht, Universität Paris II, 2008

Beratungshighlights

Beratung eines weltweiten Automobilherstellers bei der Umstrukturierung des Vertriebssystems einer bestimmten Produktserie.

Beratung eines weltweiten Automobilherstellers zu nachvertraglichen Ansprüchen ehemaliger Vertriebspartner.

Beratung einer internationalen Brauerei zu Standardvertriebsverträgen in Europa.

Beratung eines weltweit tätigen Technologieunternehmens zur Restrukturierung des Vertriebssystems in Europa sowie zu regulatorischen Fragen für Elektrogeräte in Europa.

Beratung eines internationalen Automobilherstellers zu gesetzlichen Abgasnormen.

Beratung eines internationalen Satellitenunternehmens zu Exportkontrollfragen.

Loading data