Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Ruth Maria Bousonville

Senior Associate
Hamburg

Ruth Maria Bousonville
Sprachen
Deutsch, Englisch
Praxisgruppe
Gewerblicher Rechtsschutz

Ruth Maria Bousonville unterstützt nationale und internationale Mandanten in Projekten mit ITK-Bezug. Sie kümmert sich um vertragliche Belange und berät im Datenschutz- und Urheberrecht sowie zum Vertrieb und Marketing. Sie hat auch umfangreiche Erfahrung darin, Markenrechte global zu verteidigen.

Ihre Faszination für die ITK-Branche stammt schon aus den 80er-Jahren. Als Teenager brachte sie sich Programmieren anhand eines Buchs aus der Gemeindebücherei bei und überredete ihre Eltern, sich Btx anzuschaffen (den Vorläufer des Internets, der später in T-Online aufging). Ihre Lehrer in Naturwissenschaften waren enttäuscht, als sie Jura studierte, aber sie wollte das Recht kennenlernen, um Dinge möglich zu machen. Das ist es auch, was sie an ihrem Beruf liebt: Ein Rechenzentrum in ein anderes Land verlegen, vor Jahren gedruckte Artikel digitalisieren, eine elektronische Handelsplattform lizenzieren, den rechtlichen Rahmen für mobiles Bezahlen ausloten oder eine weltweite Marke vor Verwässerung schützen.

ITK ist aber nicht nur der Gegenstand der juristischen Arbeit von Ruth Maria Bousonville. Von Legal Tech und Legal Project Management hört man allenthalben. Für Ruth Maria Bousonville ist es selbstverständlich, stets geeignete technische Lösungen einzusetzen, um interne Abläufe zu optimieren und für ihre Mandanten zusätzlichen Nutzen zu schaffen.

Ruth Maria Bousonville hat in Trier und Heidelberg studiert. Als Referendarin war sie u.a. in einem führenden Musik- und Medienverlag tätig. Seit 2001 arbeitet sie bei Hogan Lovells, zunächst in Frankfurt, nun in Hamburg. Zweimal wurde sie für mehrere Monate zu Mandanten entsendet, wo sie mit den jeweiligen Fachabteilungen Standardverträge für den Vertrieb entwickelte bzw. die Erneuerung eines Softwarelizenzportfolios betreute. Sie löst lieber die Probleme ihrer Mandanten, als dass sie publiziert. Dennoch hat sie den einen oder anderen Artikel über aktuelle Rechtsthemen geschrieben und ist Co-Autorin eines Buchs zum Markenrecht im Internet.

Beratungsschwerpunkte

Beratungshighlights

Ständige Beratung eines internationalen Kopienversanddienstes im Urheber-, Vertrags- und Datenschutzrecht.

Neuverhandlung der Softwarelizenzen beim grenzüberschreitenden Umzug eines Rechenzentrums.

Neustrukturierung und Neuerstellung sämtlicher Vertriebsverträge im indirekten Vertrieb eines Telekommunikationsunternehmens.

Laufende markenrechtliche Beratung eines Telekommunikationsunternehmens.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

  • Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • Universität Trier

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik (DGRI)
  • Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR)
Loading data