Publikationen

Artikel und Handbücher

Das FIDIC "Emerald Book" als neuer vertraglicher Standard in Tunnelbau-Projekten Tunnelling Journal

Nach fünf Jahren erheblicher Arbeit wurden im Mai 2019 die FIDIC "Conditions of Contract for Underground Works", das sogenannte "Emerald Book", vorgestellt. Das "Emerald Book" zielt...

Infrastructure, Energy, Resources and Projects Newsletter

Überraschung im Verpackungsgesetz: Private Schiedsverfahren zur Streitlösung!

Wenn großvolumige Stoffströme im Abfallsektor bewegt werden, geht es um viel und regelmäßig um viel Geld.

Infrastructure, Energy, Resources and Projects Newsletter

English Welcome – Deutsches Recht und deutsche Gerichtsstände als Alternative für den internationalen Anlagenbau!?

Infrastruktur- und Anlagenbauprojekte sind häufig internationaler Natur. Verträge, samt Anlagen, und die Kommunikation zwischen den Parteien spielen sich auf Englisch ab. Um auf...

Privileges in der Kommunikation zwischen Rechtsanwalt und Parteiernanntem Sachverständigen

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift für Schiedsverfahrensrecht (SchiedsVZ) untersuchen Ulrich Helm, Fabian Bonke und Nora Wienfort die Grenzen und Gefahren von Privileges in der...

Infrastructure, Energy, Resources and Projects Newsletter

AGB-rechtliche Zulässigkeit sofortiger Änderungsanordnungen nach Vorbild der FIDIC-Musterverträge im Lichte des neuen BGB-Bauvertragsrechts

Lesen Sie mehr unter: Infrastructure, Energy, Resources & Projects Legal Matters Newsletter Oktober 2018.

Artikel und Handbücher

Das FIDIC Yellow Book 2017: Neuer Vertragsstandard für den Anlagenbau im Lichte des deutschen AGB-Rechts NZBau

Die FIDIC Books sind der weltweit anerkannteste Vertragsstandard im internationalen Anlagenbau. Für eine große Bandbreite an Projekten stellen die FIDIC Books mit...

Infrastructure, Energy, Resources and Projects Newsletter

Bundesgerichtshof: "Mehraufwandsklauseln" verstoßen gegen AGB-Recht

Lesen Sie mehr unter:Infrastructure, Energy, Resources & ProjectsLegal Matters Newsletter Juni 2018

Infrastructure, Energy, Resources and Projects Newsletter

Änderung der BGH-Rechtsprechung: Schadensersatz im Werkvertragsrecht auf Basis fiktiver Reparaturkosten nicht mehr möglich

Lesen Sie mehr unter: Infrastructure, Energy, Resources & Projects Legal Matters Newsletter April 2018

Loading data