Wandelanleihen – Das Gröbste scheint überstanden

2022 war für Wandelanleihen ein Jahr voller Herausforderungen. Beide Treiber der Assetklasse – der Rentenmarkt und der Aktienmarkt speziell im Wachstumssegment – brachen in fast nie dagewesenem Ausmaß ein.

Doch das Schlimmste dürfte nun überwunden sein. Michael Schlitt, Kapitalmarktrechts-Partner bei Hogan Lovells, beobachtet bereits mehr Emissionen und erwartet einen positiven Trend für das laufende Jahr. "Aufgrund des Zinsanstiegs der letzten Monate sind auch Wandelanleihen für viele Emittenten wieder attraktiver geworden", sagt er im Gespräch mit PLATOW.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag erschienen in Der Platow Brief mit Zitaten unseres Frankfurter Partners Michael Schlitt:

>>>> Wandelanleihen – Das Gröbste scheint überstanden


PDF herunterladen Zurück zur Übersicht