Abschied vom Anscheinsbeweis: BGH erhöht Hürden für Kartellschadensersatz

Pünktlich zum Jahresabschluss 2018 sorgte der Kartellsenat des BGH mit dem Urteil zum sogenannten Kartell der „Schienenfreunde“ nochmals für Aufsehen und reichlich Gesprächsstoff.

Lesen Sie dazu in der WUW vom 01.02.2019, Heft 02, Seite 91 - 98, eine Anmerkung von Christian Ritz, LL.M. (USYD), Counsel, und Carolin Marx (geb. Stadtaus), Senior Associate, bei Hogan Lovells in München. 

>>>> Abschied vom Anscheinsbeweis: BGH erhöht Hürden für Kartellschadensersatz


PDF herunterladen Teilen Zurück zur Übersicht
Loading data