Beurkundung in der Schweiz – Neues vom Kammergericht

Nicht nur bei der Übertragung von Geschäftsanteilen, sondern auch bei gesellschaftsrechtlichen Strukturmaßnahmen stellt sich in der Praxis vielfach die Frage, ob die Beurkundung der Dokumentation durch einen Notar in der Schweiz vorgenommen werden kann.

Insbesondere bei hohen Gegenstandswerten erscheint es reizvoll, die Gebühren des BNotKG zu umgehen und die günstigere Variante in der Schweiz zu wählen. Das Kammergericht in Berlin hat sich nunmehr vor dem Hintergrund einer Verschmelzung zu dieser Frage geäußert.

Zu den Hintergründen lesen Sie einen Kommentar unseres Münchner Experten für Gesellschaftsrecht Dr. Thomas Richter im Handelsblatt-Blog Rechtsboard:

>>>> Beurkundung in der Schweiz – Neues vom Kammergericht


PDF herunterladen Zurück zur Übersicht