OLG Köln zum Werbeverbot für Medikamente: Phar­ma­riesen im Shit­s­torm machtlos?

Arzneimittelhersteller dürfen viele Medikamente nicht öffentlich bewerben. Was aber, wenn Falschbehauptungen über ein Produkt verbreitet werden? Eine Entscheidung des OLG Köln zeigt, wie schwer sie dem beikommen können.

Lesen Sie dazu einen Bericht mit Zitaten von Tanja Eisenblätter erschienen in Legal Tribune Online:

>>> Phar­ma­riesen im Shit­s­torm machtlos?


PDF herunterladen Teilen Zurück zur Übersicht

Artikel und Handbücher

Heilmittelwerberecht Urteil: Rx-Werbung in Ausnahmen erlaubt apotheke adhoc

Hersteller von Rx-Arzneimitteln dürfen diese ausnahmsweise bewerben, wenn sie sich damit gegen Falschdarstellungen im Internet wehren. Dabei muss jedoch stets der Bezug zur Diskussion...

Vorschau Vollansicht
Loading data