Das Legal Professional Privilege im Disclosure-Regime des 33 Abs. 5 GWB

Im deutschen Kartellschadensersatzrecht wurden Auskunfts- und Offenlegungsansprüche erweitert. Wie weit reicht aber die Privilegierung anwaltlicher Dokumente?

Unsere Experten für Kartellrecht Dr. Elena Wiese und Julian Urban erläutern in der Januar Ausgabe der Wirtschaft und Wettbewerb (WuW), aus welchem Grund die bisherige gesetzliche Regelung zum Legal Professional Privilege im deutschen Kartellschadensersatz unzureichend ist. Dies hat Konsequenzen auch für die Durchführung anwaltlicher Beratung.

>>> Mehr in der aktuellen Ausgabe der WuW


PDF herunterladen Zurück zur Übersicht
Loading data