Krankheitsbedingte Kündigung

Unternehmen können Arbeitnehmer nur wegen erheblicher krankheitsbedingter Störungen im Arbeitsverhältnis kündigen. Entscheidend ist, dass der Arbeitnehmer wegen der Krankheit den Arbeitsvertrag in der Zukunft nicht mehr erfüllen kann. Für eine krankheitsbedingte Kündigung gelten vor den Arbeitsgerichten strenge Voraussetzungen. Unternehmen sollten außerdem ein betriebliches Eingliederungsmanagement (bEM) vorhalten und müssen den Trennungsprozess gut vorbereiten.

Lesen Sie mehr dazu in einem Beitrag von Silvia Lang auf Monster.de:

>>> Krankheitsbedingte Kündigung


PDF herunterladen Teilen Zurück zur Übersicht
Loading data