Keine Erstattung vorgerichtlicher Rechtsverfolgungskosten

Nach dem Bundesarbeitsgericht hat die obsiegende Partei keinen Anspruch auf Erstattung der vorgerichtlichen Rechtsverfolgungskosten, die ihr durch die Beauftragung eines Rechtsanwalts entstanden sind.

Lesen Sie dazu mehr von unserem Experten für Arbeitsrecht Justus Frank in Arbeit und Arbeitsrecht, AuA 7/2020, S. 438:

>>>> Keine Erstattung vorgerichtlicher Rechtsverfolgungskosten


PDF herunterladen Zurück zur Übersicht
Loading data