Aussetzung von Kartellschadensersatz-prozessen

Das Landgericht Mainz hat jüngst entschieden, einen Kartellschadensersatzprozess auszusetzen, da im kartellrechtlichen Bußgeldverfahren eine Nichtigkeitsklage vor dem Gericht der Europäischen Union anhängig ist.

Lesen Sie hier die Urteilsanmerkung von Carolin Marx und Dr. Judith Solzbach in "Wirtschaft- und Wettbewerb" Nr. 10, 5.10. 2018:

>>>> Aussetzung wegen Vorgreiflichkeit: LG Mainz wartet Entscheidung über Klage gegen Lkw-Entscheidung der KOM ab


PDF herunterladen Teilen Zurück zur Übersicht
Loading data