Pascal Wagenführ

Pascal Wagenführ

Associate
Frankfurt

E-Mail pascal.wagenfuehr@​hoganlovells.com

Telefon +49 69 962 36 0

Fax +49 69 962 36 100

SprachenDeutsch, Englisch

PraxisgruppeGesellschafts- und Finanzrecht

Pascal Wagenführ spezialisiert sich auf Anlagenbaustreitigkeiten in den Branchen Infrastruktur, Energie, Erneuerbare Energien und produzierendes Gewerbe. Dabei berät er in- und ausländische Mandanten zu allen Arten von Projekten und Streitigkeiten, sowohl gerichtlich als auch im Bereich der alternativen Streitlösung bzw. Arbitration. 

Neben seinem Studium in Frankfurt arbeitete Pascal etwa drei Jahre in der Rechtsabteilung Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und absolvierte ein Praktikum in einer größeren Kanzlei in Großbritannien. Bereits während seines Studiums konzentrierte sich Pascal auf das private und öffentliche Wirtschaftsrecht, mit besonderem Interesse am Energie- und Infrastrukturrecht.

Während seines Referendariats in Frankfurt und Bern war Pascal in den Litigation-Abteilungen zweier führenden Anwaltskanzleien, dem Landgericht Frankfurt und der Deutschen Botschaft in der Schweiz, tätig.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

Zweites Juristisches Staatsexamen, Oberlandesgericht Frankfurt, 2018

Erstes Juristisches Staatsexamen, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, 2015

Beratungshighlights

Beratung und Vertretung eines deutschen Energieversorgers in einer Auseinandersetzung mit einem Übertragungsnetzbetreiber vor einem staatlichen Gericht.

Beratung eines Pipelineherstellers in einer multi-lateralen Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Beteiligten eines Energie-Großprojektes.

Beratung eines deutsch/französischen Konsortiums in einer Auseinandersetzung mit einem Windparkbetreiber im Rahmen mehrerer DAB Verfahren.

Beratung eines internationalen Energieversorgungsunternehmens zu einem Vertrag über ein Kraft-Wärme-Kopplungs-Kraftwerk mit einem skandinavischen Unternehmen.

Beratung eines Pipelineherstellers in einer multi-lateralen Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Beteiligten eines Energie-Großprojektes.

Loading data