Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie unter "Cookie-Einstellungen ändern". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Nicole Löffler

Diplom-Wirtschaftsjurist (Uni)
München

Nicole Löffler
Sprachen
Deutsch, Englisch
Praxisgruppe
Prozessführung und Schiedsgerichtsbarkeit

Nicole Löfflers Schwerpunkt liegt in der Life Science-Industrie. Sie begleitet deutsche und internationale Life-Sciences-Mandanten bei der Verteidigung gegen gerichtliche und außergerichtliche Haftungsansprüche und koordiniert die Kommunikation mit den Ansprechpartnern in der Rechtsabteilung der Mandanten, deren medizinischen Teams und externen Experten sowie den lokalen Anwälten anderer Rechtsordnungen.

Nicole Löfflers Fokus liegt auf komplexen internationalen Produkthaftungsthemen, globalen Produktsicherheitsmaßnahmen und Notifizierungen von Marktüberwachungsbehörden. Sie unterstützt insbesondere bei der Vertretung führende Arzneimittel- und Medizinproduktehersteller in Haftungsprozessen und Vergleichsverhandlungen.

Beratungsschwerpunkte

Beratungshighlights

Beratung und gerichtliche Vertretung eines führenden europäischen Impfstoffherstellers bei der Abwehr von Schadensersatzklagen und Klagen auf Auskunftserteilung.

Beratung eines internationalen Bioscience- und Medizinprodukteunternehmens im Zusammenhang mit angeblich kontaminierten Blutprodukten, Impfstoffen und Arzneimitteln.

Beratung eines führenden Pharmaunternehmens wegen angeblicher unerwünschter Wirkungen nach der vorgebrachten Einnahme eines Antidepressivums.

Beratung eines weltweit handelnden Herstellers von Medizinprodukten im Zusammenhang mit Produktsicherheits- und Produkthaftungsrecht sowie Rückrufverpflichtungen.

Beratung eines deutschen Pharmaunternehmens wegen vorgebrachter unerwünschter Wirkungen nach vorgebrachter Einnahme eines Antiepileptikums.

Ausbildung und Zulassungen

Ausbildung

  • Diplom-Wirtschaftsjurist, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, 2013
Loading data